Mittwoch, 13. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 103657

Mit beruflicher Bildung zu Wellness und Gesundheit der Krise trotzen

Info-Tage in neuen Räumlichkeiten in Düsseldorf - 100% Förderung möglich

Erkrath, (lifePR) - Zertifizierte Aus- und Fortbildungen in einer boomenden Branche, ein von unabhängigen Stellen geprüfter Anbieter mit staatlicher Zulassung, umfangreiche Fördermöglichkeiten durch die Agentur für Arbeit und den Bildungsscheck NRW - das sind die Zutaten für eine Erfolg versprechende berufliche Qualifikation. Zu haben bei der Akademie Awela in Düsseldorf, die Voll- und Teilzeitmaßnahmen zu Wellness und Gesundheit anbietet - von denen einige zu 100% gefördert werden! Am Mittwoch, 13. Mai 2009 bietet Awela in den neuen Räumlichkeiten in Düsseldorf-Gerresheim allen Interessenten ab 18.00 Uhr einen Info-Abend über die zahlreichen Förderungen bei der beruflichen Bildung an. Am Sonntag, 7. Juni 2009 findet von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr ein Tag der offenen Tür statt. Die Akademie und ihre Angebote sind nach der Anerkennungs- und Zulassungsverordnung Weiterbildung AZWV des Bundeswirtschafts- und -bildungsministeriums zertifiziert und von der Zentralstelle für Fernunterricht ZFU in Köln staatlich geprüft und zugelassen.

Bei Awela sind alle Voraussetzungen zur Einlösung des NRW-Bildungsschecks sowie Fördermöglichkeiten durch die Agentur für Arbeit erfüllt. Arbeitssuchende mit Bildungsgutschein etwa können bei Awela eine 100%-Förderung für verschiedene Massage-, Ernährungs- und Entspannungslehrgänge erhalten! Die konsequente Marktorientierung der Awela-Angebote ermöglicht zudem unterschiedlichen Berufsgruppen, sich mit zielgerichteten Maßnahmen im Job zu etablieren oder neue Tätigkeitsfelder zu erschließen. Beispiele sind der Wellnesstrainer, eine seit fünf Jahren erfolgreiche Awela-Ausbildung, deren Absolventen zum Beispiel auch als anerkannte Ernährungsberater oder Entspannungpädagogen arbeiten können. Oder neue Fortbildungen, die auf spezielle Anforderungen und Zielgruppen zugeschnitten sind, wie der Prüfungsvorbereitungstrainer, die Wechseljahreberatung oder Autogenes Training für Kinder.

Die AZWV legt detaillierte Qualitätskriterien sowohl für den Bildungsträger als auch für seine Angebote fest. Beim Bildungsträger werden zum Beispiel Kompetenz, Qualitätssicherungssystem und Arbeitsmarktanalyse geprüft. Die Bildungsmaßnahmen müssen unter anderem auf die jeweiligen Zielgruppen abgestimmt sein, arbeitsmarktrelevante und regionale Entwicklungen berücksichtigen sowie Vermittlungserfolge versprechen. Die ZFU untersucht inhaltlich und didaktisch die Lehrgänge und stellt erst nach mehrfacher Prüfung eine endgültige Zulassung aus. Awela bietet seit 2004 Aus- und Fortbildungen zu Gesundheit und Wellness an und ist Mitglied im Deutschen Medical Wellness Verband.

Weitere Informationen unter www.awela.de und beim Bildungsportal der Bundesagentur für Arbeit www.kursnet.arbeitsagentur.de (Stichwort "Awela")
Diese Pressemitteilung posten:
Disclaimer