Dienstag, 12. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 282988

Der MBA für angehende Führungskräfte und Branchenspezialisten

Ab sofort startet der neue Fernstudiengang "MBA in Advanced Management" an der Wissenschaftlichen Hochschule Lahr

Stuttgart, (lifePR) - Für den beruflichen Aufstieg sind sie heute in nahezu allen Branchen unabdingbar: Führungskompetenzen einerseits und fachliche Spezialisierung andererseits. Der neue postgraduale Studiengang "Master of Business Administration in Advanced Management" (MBA) vermittelt in drei Semestern diese Doppelqualifikation und ist als Fernstudium speziell auf Berufstätige zugeschnitten.

Der staatlich zugelassene und akkreditierte Studiengang richtet sich an Berufstätige, die bereits einen ersten wirtschaftswissenschaftlichen Hochschulabschluss haben und jetzt durch ein universitäres Weiterbildungsstudium in überschaubarer Zeit ihre Position ausbauen möchten.

Führungsqualifikationen, sechs Vertiefungsoptionen und internationale Ausrichtung

"Im Vordergrund steht die Vermittlung von Führungskompetenzen sowie fundierten Fachkenntnissen in einem Vertiefungsfach", skizziert Professor Dr. Martin Reckenfelderbäumer, Rektor der Wissenschaftlichen Hochschule Lahr (WHL), die Ausrichtung des Studiengangs und betont:"Im Vergleich zu vielen anderen Angeboten zeichnet sich unser Studiengang durch eine breite Palette vielfältiger Vertiefungsoptionen aus."

Spezialisieren können sich die Studierenden wahlweise in den Bereichen "Accounting, Tax Management und Controlling", "Finance Management", "Human Resources Management" oder "Marketing-Management". Wer sich auf eine Branche spezialisieren möchte, hat innerhalb des MBA-Studiengangs die Wahl zwischen "Health Care Management" und"Insurance Management".

"Durch mehrere Module mit internationaler Ausrichtung sind unsere Absolventen auch für internationale Führungsaufgaben bestens gerüstet", sagt Reckenfelderbäumer. "Ein besonderes Highlight ist dabei die internationale Summer School an einer renommierten Universität wie der London School of Economics oder der Peking University."

Universitärer MBA-Abschluss für den letzten Schliff

Der ebenfalls postgraduale Studiengang "MBA in General Management", der Absolventen anderer Studienrichtungen wie beispielsweise Ingenieuren oder Naturwissenschaftlern grundlegende wirtschaftswissenschaftliche Kompetenzen vermittelt, erfreut sich seit seinem Start an der WHL großer Beliebtheit. "Das rege Interesse daran hat uns gezeigt, dass auch viele Berufstätige, die schon ein BWL- oder VWL-Studium abgeschlossen haben, noch den MBA machen wollen. Für diese Zielgruppe, die ja schon wirtschaftswissenschaftliche Kenntnisse hat, haben wir jetzt den ,MBA in Advanced Management' entwickelt", erklärt Reckenfelderbäumer. Neben der besonderen inhaltlichen Ausrichtung sei es oft auch das wissenschaftliche Niveau des MBA-Abschlusses, das den Studiengang für die Interessenten attraktiv mache, "wenn beispielsweise Absolventen von Fachhochschulen oder Berufsakademien ihr Profil mit einem universitären Abschluss abrunden möchten, der nebenbei auch zur Promotion berechtigt", so der WHL-Rektor.

Flexibles Fernstudium

Die WHL gehört zur AKAD-Gruppe und verfügt über langjährige Erfahrung in der universitären Weiterbildung und der Konzeption von Fernstudiengängen. Das MBA-Studium läuft komplett berufsbegleitend ab - studiert wird in einer Mischung aus Fernstudium, Online-Anteilen und intensiven Blockseminaren, die wahlweise in Stuttgart oder an der WHL in Lahr stattfinden. Damit ermöglicht das Studium ein hohes Maß an Flexibilität und ist damit ideal auf die Bedürfnisse von Berufstätigen zugeschnitten. Zudem folgt das Studium keinen starren Semesterfristen, ein Studienbeginn ist daher jederzeit möglich.

Weitere Informationen zum Studiengang

Auf der Website www.akad.de oder bei der kostenlosen Hotline der Interessentenberatung unter 0800 2255 888.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer