Mittwoch, 13. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 45928

Air France stellt vollständig auf elektronische Tickets um

Frankfurt, (lifePR) - Ab 1. Juni 2008 wird Air France dem von der IATA vorgegebenen Ziel einer vollständigen Umstellung auf elektronische Tickets (E-Tickets) nachkommen und nur noch E-Tickets ausstellen. Ganz gleich ob per Internet, per Telefon oder in einer Agentur gebucht wird: Gegenwärtig sind bereits 85 Prozent der von Air France ausgestellten Tickets E-Tickets.

Bisher konnten Kunden bei der Buchung zwischen Papier- und E-Tickets wählen. Künftig werden keine Papiertickets mehr ausgestellt.

Das elektronische Ticket bietet dem Kunden viele Vorteile und reduziert die Kosten der Airline. Es enthält alle Reiseinformationen für einen oder mehrere Passagiere, die nach der Buchung und Bezahlung der Reise in der Datenbank der Fluggesellschaft gespeichert werden. Die Kunden können zu Hause, am Arbeitsplatz oder an jedem beliebigen Ort, an dem ihnen ein Internet-Zugang zur Verfügung steht, unter www.airfrance.de bis zu 30 Stunden vor Meldeschlusszeit ihres Fluges ihre Bordkarte ausdrucken und ihren Sitzplatz auswählen. Gleichzeitig gibt es kein Verlieren oder Vergessen mehr. Mit dem elektronischen Ticket kann ebenfalls an den Check-in-Automaten der Flughäfen eingecheckt werden.
Durch die Abschaffung der Papiertickets wird die Umwelt geschont.

Zukunftsweisende Innovation: Für die Strecke Paris-Amsterdam können sich Air France Passagiere, die keinen Anschlussflug haben, ab Juni 2008 ihre Bordkarte direkt auf ihr Handy oder ihren PDA schicken lassen. Der Kunde wählt über sein Mobilfunkgerät die Website http://mobile.airfrance.com an, checkt online für seinen Flug ein und sucht seinen Sitzplatz aus (Fenster oder Gang). Kurz darauf erhält er je nach Mobilfunkgerät eine SMS, MMS oder E-Mail mit einem Barcode sowie allen Informationen, die auf einer herkömmlichen Bordkarte zu finden sind.

Neben dem elektronischen Ticket ist die Handy-Bordkarte ein weiteres Beispiel für das erklärte Ziel, den Flughafen zu einer "papierfreien Zone" zu machen.
Diese Pressemitteilung posten:
Disclaimer