Montag, 11. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 33967

Ahlers AG: Geschäftszahlen zum Jahresabschluss 2006/07

Herford, (lifePR) - .
- Umsatzanstieg von 5,7 % auf 260 Mio. EUR
- Jahresüberschuss bei 9,7 Mio. EUR
- Dividendenvorschlag 0,65 EUR je Stamm- und 0,70 EUR je Vorzugsaktie

Die Ahlers AG gibt heute erste Geschäftszahlen für das Geschäftsjahr vom 1. Dezember 2006 bis 30. November 2007 bekannt.

Der Ahlers Konzern konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr sowohl beim Umsatz als auch beim Ergebnis deutlich zulegen. Der Umsatz stieg von 246 Mio. EUR um 5,7 Pro-zent auf 260 Mio. EUR. Ohne Berücksichtigung der Sondererlöse aus dem Verkauf von eterna stieg das EBIT sogar um 173 Prozent von 4,4 Mio. EUR in 2005/06 auf 12,0 Mio. EUR in 2006/07. Nach Steuern und Zinsen verdiente Ahlers in der Berichtsperiode 9,7 Mio. EUR (Vorjahresperiode -0,1 Mio. EUR, inkl. aufgegebenem Geschäftsbereich 92,9 Mio. EUR).

In der heutigen Aufsichtsratssitzung haben Aufsichtsrat und Vorstand gemeinsam be-schlossen, die Aktionäre an der positiven Unternehmensentwicklung teilhaben zu lassen. Der Hauptversammlung, die am 15. Mai 2008 stattfindet, wird eine Dividende in Höhe von 0,65 EUR je Stammaktie und 0,70 EUR je Vorzugsaktie vorgeschlagen. Im Vorjahr hatte die Ahlers AG nach der Veräußerung eines Geschäftsbereichs 2,95 EUR bzw. 3,00 EUR je Stamm- bzw. Vorzugsaktie bezahlt.

"Wir haben in diesem Geschäftsjahr ganz auf die stärkere Profilierung unserer Marken, Vertikalisierung und Internationalisierung gesetzt und sehen uns mit diesem Ergebnis in unserer Strategie bestätigt", kommentiert Dr. Stella A. Ahlers die positive Entwicklung.

Weitere Details zum Jahresabschluss werden auf der Bilanzpressekonferenz am 11. März 2008 in Düsseldorf bekannt gegeben.

Unser Geschäftsbericht 2006/07 ist ab dem 11. März 2008, 15 Uhr, auf unserer Inter-netseite www.ahlers-ag.com verfügbar. Auf Wunsch wird er jedem Interessenten kos-tenfrei von uns zugesandt.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer