Donnerstag, 19. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 282755

Nach dem Abi in die Ausbildung

Nutzen Sie die offene Sprechstunde dienstags von 13:00 - 15:00 Uhr / Schnell und unbürokratisch: ohne Termin - ohne Wartezeiten

Karlsruhe, (lifePR) - Wer nach dem Abi eine berufliche Ausbildung in Betracht zieht, kann künftig dienstags von 13:00 - 15:00 Uhr - ohne Anmeldung und Wartezeit - zur offenen Sprechstunde ins BiZ kommen.

Am 31. Januar 2012 beginnt das Zusatzangebot der Berufsberater für Abiturienten der Karlsruher Arbeitsagentur. Es richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die in diesem oder im nächsten Jahr ihre Fachhochschulreife oder ihr Abitur erwerben und im Anschluss eine berufliche Ausbildung machen wollen.

Was erwartet die Schülerinnen und Schüler in der offenen Sprechstunde?

Sie erhalten von erfahrenen Beraterinnen und Beratern Unterstützung bei
- der Wahl der passenden Ausbildung
- der Bewerbung für einen Ausbildungsplatz
- der Suche nach regionalen und überregionalen Stellenangeboten

"Wir bieten die offene Sprechstunde an, weil wir wissen, dass die jungen Menschen, die vor dem Erwerb des Abiturs oder der Hochschulreife stehen, ein sehr straffes Programm und deshalb wenig Zeit haben. Oft kommen zusätzliche, ungeplante Schulstunden hinzu. Der bereits vereinbarte Termin mit dem Abiberater muss nach unseren Erfahrungen deshalb öfter auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden. Heute ist es jedoch wichtiger denn je, dass die Berufswahl rechtzeitig angepackt wird, um eine fundierte Berufswahl zu treffen", sagt Ingrid Koschel, Pressesprecherin der Karlsruher Arbeitsagentur.

Die Entscheidung, die offene Sprechstunde zu nutzen, kann ganz kurzfristig getroffen werden, da eine Anmeldung nicht erforderlich ist.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer