Dienstag, 21. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 388725

"Frauen haben es drauf"

Telefonaktionstag am Donnerstag 07. März in der Arbeitsagentur

Karlsruhe, (lifePR) - Noch immer sind es überwiegend Frauen, die ihre Erwerbstätigkeit unterbrechen, um Kinder zu erziehen oder ihre Angehörigen zu pflegen. Wenn sie nach einer Familienphase wieder ins Berufsleben einsteigen möchten, erhalten sie Unterstützung von der Bundesagentur für Arbeit. Aber nicht allen Frauen, die in den Beruf zurückkehren wollen, ist diese Möglichkeit bekannt.

Deshalb bieten Verena Gay und Anneliese Maier, die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Arbeitsagentur Karlsruhe-Rastatt, am 7. März erstmals einen Telefonaktionstag an.

Zur ersten unbürokratischen Kontaktaufnahme einfach die Telefon-Nr. 01801 - 555 111* anwählen, das Kennwort "Frauenaktionstag" und den Wohnort nennen. danach erfolgt sofort die direkte Verbindung.

Interessierte Frauen, können zwischen 9:00 und 15:00 Uhr ihre Fragen rund um die Rückkehr ins Berufsleben direkt an die beiden Fachfrauen stellen.

Anrufen lohnt sich!

Die Anruferinnen erhalten unter anderem Informationen zu den Beschäftigungsmöglichkeiten in Teilzeit, zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf oder zu den vielfältigen besonderen Unterstützungsangeboten der Agentur für Arbeit für Berufsrückkehrerinnen/Wiedereinsteigerinnen

"Wir möchten Frauen motivieren, wieder ins Berufsleben einzusteigen. Angesichts der demografischen Entwicklung, der stabilen Konjunktur und des erhöhten Fachkräftebedarfs wird es auch im Bezirk der Agentur für Arbeit Karlsruhe-Rastatt zunehmend wichtiger, diese Potenziale zu nutzen und Chancen zu erkennen. Familienzeiten im Lebenslauf können als Bereicherung statt als "Berufspause" gesehen werden. Ausdauer, Stressresistenz und Organisationsfähigkeit trainieren diese Frauen täglich im Alltag und sind deshalb ein Gewinn für jedes Unternehmen.

Frauen, die wieder in den Job einsteigen und ihr hohes berufliches Know-how einbringen möchten, sind uns als Kundinnen sehr willkommen. Wir unterstützen sie schnell und unbürokratisch und erarbeiten mit ihnen gemeinsam einen möglichen Weg zurück in die Erwerbstätigkeit. Die Kontaktaufnahme mit uns ist dafür der erste Schritt in Richtung Job. Weitere folgen mit unserer Hilfe. Die eigene Altersvorsorge sollten Frauen dabei ebenfalls im Auge haben", betonen die Beauftragten für Chancengleichheit der Agentur für Arbeit Karlsruhe-Rastatt.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer