Freitag, 20. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 586482

Am 20. April 2016 gibt es gleich zwei interessante Veranstaltungen im BiZ der Karlsruher Arbeitsagentur

Karlsruhe, (lifePR) - .
  • Von 15 bis 17 Uhr ist Patrick Ruthven-Murray, der Autor des Buches „Erfolgreich zum Medizinstudium“, als Referent zu Gast im BiZ der Karlsruher Arbeitsagentur.
  • Im Anschluss, von 17 bis 20 Uhr, gibt es unter dem Motto “Abitur - und jetzt?“ wieder einen Beratungsabend zur Studien- und Berufswahl.
Patrick Ruthven-Murray, der Autor des Buches „Erfolgreich zum Medizinstudium“, beginnt um 15 Uhr mit dem Vortrag „Bewerbung für Medizin“.  

60 Prozent aller Studienplätze für Medizin (Human-, Tier- und Zahnmedizin) in Deutschland werden nach den Kriterien der Hochschulen vergeben. Dabei spielen Noten, Praktika, Ausbildungen oder Tests eine Rolle.

Welche Strategien sind wichtig für die Bewerbung? Diese und einige andere Fragen, die häufig am Anfang einer Studienplatzbewerbung stehen, werden erläutert.  

Im zweiten Vortrag um 16 Uhr steht das Medizinstudium im Ausland auf dem Programm.

Welche Möglichkeiten gibt es im europäischen Ausland? Welche Kosten kommen auf die Studierenden zu? Wie sieht es mit der Anerkennung aus? Auf diese und weitere Fragen gibt es Antworten von Patrick Ruthven-Murray. Alle, die an einem Medizinstudium interessiert sind und natürlich auch gerne deren Eltern, sind zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen.    

Von 17 bis 20 Uhr gibt es unter dem Motto “Abitur - und jetzt?“ wieder einen Beratungsabend zur Studien- und Berufswahl  

Dort haben Schülerinnen und Schüler der Abiturjahrgänge 2016/2017 und/oder ihre Eltern die Möglichkeit, erste Kontakte mit den Abi-Beratern zu knüpfen sowie Orientierungshilfen und Informationen aus erster Hand zu erhalten.  

„Mit dem offenen Beratungsabend wollen wir jungen Menschen die Möglichkeit bieten, sich in lockerer und entspannter Atmosphäre über ihre berufliche Zukunft zu informieren. Damit auch die Eltern dabei sein können, haben wir das Ganze in die Abendstunden verlegt. In individuellen, kurzen Beratungsgesprächen können unsere Fachkräfte wahrnehmen, wo die jungen Menschen stehen. Oft wird dieses Gespräch zur Entscheidungsfindung ausreichen. Wer jedoch intensivere Beratung wünscht, kann sofort einen weiteren, zeitnahen Termin vereinbaren“, sagt Ingrid Koschel, Pressesprecherin der Agentur für Arbeit Karlsruhe-Rastatt.  

Neben der individuellen Beratung gibt es wieder ein interessantes Rahmenprogramm.  

Beide Veranstaltungen sind selbstverständlich kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.        
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Agentur für Arbeit Karlsruhe










Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer