VARIODERM® – erweiterte Produktlinie für alle Faltentiefen

Derma-Filler VARIODERM® (lifePR) ( Langenfeld, )
Nach erfolgreicher Markteinführung des Weichteil-Fillers VARIODERM® hat die ADODERM GmbH jetzt ihre Produktlinie mit drei weiteren spezifischen Fillern ergänzt. Auf Grundlage der bewährten Einzigartigkeit der Hyaluronsäure von VARIODERM® wurde die Forschung weiterentwickelt, um effektiv auch sehr feine oder starke Falten zu behandeln. Die erfolgreiche Reduktion von Falten und Hautdeformitäten wird mit einer jeweils optimalen Konzentration und einer hochgradigen Quervernetzung von 70% bis 90%, das 4-fache gegenüber herkömmlichen Produkten, erzielt. Durch die hohe Quervernetzung und das hohe molekulare Gewicht reicht eine optimierte Konzentration von 6 bis 27 mg/ml aus, um bei allen Indikationen eine maximale Wirkung zu erzielen.
Dabei wird der hohe Maßstab von hervorragender Fließgeschwindigkeit und Visko-Elastizität beibehalten.

Die Hautverjüngung des Gesichtes wird nun in einem umfassenden Therapiekonzept durch folgende VARIODERM®-Produkte erzielt:

VARIODERM FINE LINE®
6mg/ml, obere Dermis; z. B. für feinere Linien an der Stirn, feine Glabella- und Periobitalfalten sowie zur Augmentation der Lippen

VARIODERM®
12 mg/ml, mittlere bis tiefe Dermis; z. B. für moderate Faltentiefe sowie zur Lippenkonturierung

VARIODERM PLUS®
18 mg/ml, mittlere Dermis; z. B. für tiefere Falten sowie zur Konturierung des Gesichtes

VARIODERM SUBDERMAL®
27mg/ml, subkutan und tiefe Dermis; z. B. für sehr tiefe Falten und Furchen sowie zum Volumenaufbau und zur Konturierung des Gesichtes

Die deutlichen Vorteile im chemisch-physikalischen Verhalten der Hyaluronsäure VARIODERM® zeigen sich in der Praxis. Der Dermatologe Dr. Weidmann, seit 12 Jahren erfahren im Umgang mit verschiedenartigen Hyaluronsäuren, hebt den „besonders hohen Vernetzungsgrad der puren Säure“ hervor. Dieser bewirke im Vergleich eine verlangsamte Resorption und gebe so dem Patienten ein lang anhaltendes natürliches Erscheinungsbild.
Insgesamt bewertet Dr. Weidmann die Wirkung der VARIODERM®-Filler nach einer Untersuchung an 24 Patienten mit unterschiedlichsten Indikationsstellungen von April 2006 bis April 2007 als „neuartige Hyaluronsäure mit gutem Volumeneffekt, guter Adaption an das Gewebe, lang anhaltender Augmentation und gutem Sicherheitsprofil“.
Im Einzelnen zeigten die Ergebnisse einen auffällig guten Volumeneffekt bei der subkutanen Einspritzung mit einer zu erwartenden Wirkung über 12 Monate hinaus, bei der Komplikationen weder kurzfristig noch nach 12 Monaten auftraten. Auch bei der Injektion im mittleren Dermisbereich war eine deutliche Augmentation noch nach 6 Monaten nachweisbar und die lokale Entzündungsreaktion geringfügig höher. Bei der oberflächlichen Anwendung von VARIODERM FINE LINE® war die Anpassung an das Gewebe sehr gut mit einem Behandlungseffekt von 4-5 Monaten. Hier kam es zu einzelnen verstärkten Entzündungsreaktionen über 1-2 Stunden.

Der behandelnde Arzt kann VARIODERM® durch die ausgezeichneten Fließeigenschaften sehr leicht injizieren und somit eine sichere und gezielte Behandlung gewährleisten. Die Effizienz zeigt Volumeneffekt erzielt wird.

In einer Expertenrunde Ende März 2007 zur Faltenunterspritzung an der Meoclinic Berlin, bestätigte der Plastische Chirurg Dr. Westphal die beeindruckende Wirkung von VARIODERM®. Dass sich ein Fillermaterial sich wie gewünscht platzieren ließe und auch nach Monaten noch ertastbar ist, sei er in der Form nicht gewohnt. Er betonte, dass seine Patienten sich mit Varioderm® sehr wohl fühlten, einem Füllmaterial, das ihn hoffen lasse.

Hyaluronsäure bildet als vom Körper resorbierbares Material bei den meisten Dermal-Fillern (ca. 70 – 80 %) die Basis. So kann der andauernde Verlust von Hyaluronsäure in der Haut, der einen natürlichen Alterungsprozess darstellt, durch Injektion kompensiert werden. Die Besonderheit von VARIODERM® liegt darin, dass es dem Abbau im Körper länger widersteht als geringer vernetzte herkömmliche Hyaluronsäuren. Zudem ist VARIODERM® besonders gut verträglich, da es sich um eine reine, durch Biofermentation erzeugte, Hyaluronsäure nicht-tierischen Ursprungs handelt, deren Einsatz keine vorherigen Allergietests erfordert.
Das innovative Verfahren von VARIODERM® entwickelte die ADODERM GmbH auf der Basis von über 20-jähriger Forschungsarbeit zum Thema der Hautalterungs- und Verjüngungsprozesse.
VARIODERM® unterliegt als CE-zertifiziertes (CE-0297) Medizinprodukt höchsten europäischen sowie internationalen Qualitätsmaßstäben.

Insgesamt ist die Behandlung mit VARIODERM® schnell und nahezu schmerzfrei, so dass eine topische und lokale Anästhesie nur bei extremer Überempfindlichkeit zu erwägen ist. Zudem spricht die wissenschaftliche Literatur von selten auftretenden Nebenwirkungen wie Nekrosen, Granulomen, Abzessen und Hypersensitivität nach der Injektion. Nach der Behandlung sind Kühlung der behandelten Hautareale sowie übliche Vorsichtsmaßnahmen zur Vermeidung von Hautreizungen ratsam.

VARIODERM® ist ausschließlich dafür vorgesehen, von Ärzten angewendet zu werden. Zur Klärung von Kontraindikationen ist es notwendig, die Vorerkrankungen des Patienten zu kennen, wie z. B. Entzündungen und Infektionen oder die Tendenz zu hypertrophen Narben.
Kontraindiziert ist der Einsatz von VARIODERM® bei Schwangerschaft oder Stillzeit, der vorherigen Verabreichung eines anderen Füllmaterials in der zu behandelnden Stelle sowie bei gleichzeitigen Behandlungen mit Lasern, chemischen Peelings oder Dermabrasion.

Für eine Faltenunterspritzung haben sich bisher ca. 6 Millionen Menschen entschieden, was den großen Wunsch nach Hautverjüngung verdeutlicht. Mit der kompletten Produktlinie von VARIODERM® besteht nun die Chance, Patienten mit einem vollständigen Therapiekonzept individuell zu behandeln und ihre hohen Erwartungen durch sichtbare und lang anhaltende Ergebnisse erfüllen zu können.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.