Samstag, 18. November 2017


Plus X Award: Opel ist die innovativste Marke 2012

Opel siegt mit acht Gütesiegeln in der Produktgruppe Automotive

Rüsselsheim, (lifePR) - Mit der Auszeichnung "Most Innovative Brand 2012" geht Opel als Gesamtsieger der Produktgruppe Automotive beim diesjährigen Plus X Award hervor. Mit insgesamt acht Trophäen setzt sich Opel gegen seine Mitbewerber durch und ist erneut innovativste Marke, nachdem der Most Innovative Brand Award bereits 2010 nach Rüsselsheim ging. Der Plus X Award ist ein Innovationspreis, der Herstellern für den Qualitätsvorsprung ihrer Produkte aus den Bereichen Technologie, Sport und Lifestyle verliehen wird. Imelda Labbé, Exekutiv Direktorin Verkauf, Marketing und Aftersales der Adam Opel AG, nahm den Preis auf der Plus X Award Night in Köln entgegen. "Dass wir zum zweiten Mal nach 2010 als innovativste Marke ausgezeichnet werden, erfüllt mich mit Stolz und ist der Lohn für die Anstrengungen der vergangenen Jahre. Gleichzeitig beweist der diesjährige Preis, wie wichtig es ist, dass wir den eingeschlagenen Weg konsequent fortsetzen und unsere Produktpalette im Sinne der Kunden weiterentwickeln", betonte Labbé.

Gewinnermodelle von Astra GTC bis Zafira Tourer

Mit insgesamt acht Gütesiegeln konnte Opel mehr Erfolge verbuchen als jeder andere Wettbewerber der Produktgruppe Automotive. Unter den Fahrzeugen und Produkten, die Opel den Gesamtsieg bescherten, ist das neue Kompaktcoupé Astra GTC, das in der Kategorie Design beeindruckte. Der Astra 1.7 CDTI ecoFLEX mit 81 kW/110 PS wurde dank seines Verbrauchs von nur 3,7 Litern auf 100 Kilometer und einem CO2-Ausstoß von 99 Gramm pro Kilometer in der Kategorie Ökologie prämiert. Gleich zwei Gütesiegel erhielt der neue Meister der Variabilität Zafira Tourer: Er lag bei Design und Funktionalität ganz vorn. Die zweite Generation des Opel-exklusiven FlexFix-Fahrradträgersystems holte ebenfalls zwei Gütesiegel - für Innovation und Funktionalität. Auch die weiterentwickelte Opel-Frontkamera wurde für ihre Funktionalität ausgezeichnet.

Das exzellente Abschneiden von Opel beim diesjährigen Plus X Award rundet der Erfolg des Opel Mokka ab: Das neue SUV-Modell, das im März auf dem Genfer Automobilsalon Weltpremiere hatte und Ende des Jahres auf den Markt kommt, punktete ebenfalls in der Kategorie Funktionalität. Damit unterstreicht der Fünfsitzer, dass trotz seiner kompakten Außenlänge von 4,28 Metern ein großzügiger Innenraum möglich ist. Zudem löst er das Versprechen von Opel ein, attraktives Design mit innovativen Technologien und Features aus höheren Fahrzeugklassen zu verbinden und diese damit einem größeren Kundenkreis zugänglich zu machen.

Der Plus X Award ist ein Innovationspreis für Produkte aus den Bereichen Technologie, Sport und Lifestyle und wird seit 2004 für mittlerweile 24 Branchen vergeben. Die Jury besteht aus mehr als 130 Fachjournalisten und Branchenpersönlichkeiten.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer