Dienstag, 21. November 2017


Opel offizieller Partner der Motocross-Serie ADAC MX Masters

Der Opel Movano steht für eine actionreiche Rennsaison bereit

Rüsselsheim, (lifePR) - Opel ist offizieller Partner des ADAC MX Masters, der Internationalen Deutschen Motocross-Meisterschaft, die 2012 ihre achte Saison bestreitet. Für die populäre Serie, die vor allem Nachwuchspiloten als ideales Sprungbrett für eine internationale Karriere dient, stellt Opel einen Movano Kastenwagen bereit, der das offizielle ADAC MX Masters-Logo auf den beiden Seitenflächen trägt. Der vielseitig einsetzbare und äußerst erfolgreiche Transporter steht während der Rennwochenenden den Organisatoren der Serie zur Verfügung. "Wir freuen uns sehr, dass sich ein großes Automobilunternehmen wie Opel im Motorradsport engagiert", erklärt Dieter Porsch, Leiter des Bereiches ADAC Motorradsport.

Das ADAC MX Masters bietet ambitionierten Motocross-Fahrern eine professionelle Bühne. Ziel der 2005 vom zweitgrößten Automobilclub der Welt ins Leben gerufenen Serie ist die Stärkung des nationalen Spitzensports und die Förderung des Motocross-Nachwuchses. Die erfolgreichsten Geländeartisten steigen in der Regel in die Motocross-Weltmeisterschaft auf. Einer der aktuellen weltweiten Motcross-Stars, Ken Roczen, ist aus dem ADAC MX Masters hervorgegangen. Er sicherte sich im vergangenen Jahr als erster Deutscher seit 43 Jahren den Titel des Motocross-Weltmeisters. 2012 nehmen bei jeder der acht Rennveranstaltungen in Deutschland und den Niederlanden in drei verschiedenen Klassen rund 260 Fahrer ab zehn Jahren aus 30 Nationen teil. Insgesamt warten Preisgelder in Höhe von mehr als 230.000 Euro auf die Piloten.

Movano: großer Opel-Transporter jetzt noch effizienter, sicherer und komfortabler

Der Opel Movano präsentiert sich dank zahlreicher Verbesserungen auf Motorenseite und bei den Onboard-Infotainmentsystemen jetzt noch verbrauchseffizienter, sicherer und komfortabler. Seine Vielseitigkeit macht ihn auch zum Favoriten von Motor(rad)sportlern: Der Opel-Transporter verfügt über die größte Bandbreite an Karosserievarianten auf dem Markt der leichten Nutzfahrzeuge und hält damit praktisch für jedes Anforderungsprofil ein passendes Modell bereit. So umfasst die Baureihe Kastenwagenausführungen in vier Fahrzeuglängen und drei Aufbauhöhen, außerdem Kombiversionen, Fahrgestellvarianten mit Einzel- und Doppelkabine sowie Plattform-Fahrgestelle. Hinzu kommen Fahrzeuge, die für Spezialaus- beziehungsweise -aufbauten flexibel vorbereitet sind und Sonderversionen wie zum Beispiel mit Pritsche, als Kipper oder als Bus ab Werk.

Kontakt:
Opel
Manfred Daun
06142-7-55345

ADAC e.V.
Kay-Oliver Langendorff
Leiter Motorsport Presse
Hansastraße 19
80686 München
Telefon: +49 89 7676 6936
Telefax: +49 89 7676 2801
Mobil: +49 171 555 5936
E-Mail: kay.langendorff@adac.de
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer