Opel Vivaro Combi jetzt auch als CO2-sparende ecoFLEX-Version

Emissionen des verbrauchsgünstigsten Neunsitzers auf 194 g/km gesenkt

Opel Vivaro Combi jetzt auch als CO2-sparende ecoFLEX-Version (lifePR) ( Rüsselsheim, )
Die verbrauchs- und CO2-günstige ecoFLEX-Familie von Opel erhält Zuwachs. Der Vivaro Combi ecoFLEX mit dem 114 PS starken 2.0 CDTI-Motor und dem automatisierten 6-Gang-Schaltgetriebe Easytronic verbraucht nur 7,4 Liter Diesel auf 100 Kilometer, das entspricht einem CO2-Wert von 194 g/km. Damit erzielt der Vivaro eine Verminderung um 19 Gramm CO2 beziehungsweise 0,6 Liter Kraftstoff.

Der praktische Opel-Van mit neun Sitzen und 2,7 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht kann als ecoFLEX auch mit 90 sowie 114 PS mit manuellem 6-Gang-Getriebe geordert werden. Der Verbrauchswert beträgt dann 7,5 Liter, das entspricht einem CO2-Wert von 199 g/km.

Die ecoFLEX-Versionen des Vivaro verfügen über spezielle Einspritzdüsen sowie ein modifiziertes Motormanagement. Damit zeigt auch der Vivaro ecoFLEX, wie mit Hilfe von bezahlbaren, intelligenten Maßnahmen der Kraftstoffverbrauch weiter gesenkt werden kann. Unter den Opel-Nutzfahrzeugen glänzt bereits der Stadtlieferwagen Combo als ecoFLEX mit hervorragenden CO2-Werten: Mit dem 1.3 CDTI-Motor emittiert der Combo nur 134 g/km und verbraucht auf 100 Kilometer 5,1 Liter Diesel.

Mit dem Vivaro bietet Opel eine breit gefächerte Palette von Transportern, Combis, Personenbussen und Freizeitvans an. Es gibt ihn mit zwei verschiedenen Radständen, zwei Dachhöhen und in sechs Grundvarianten (Kastenwagen, Combi, Tour, Pritsche, Plattform-Fahrgestell, Life) sowie mit fünf leistungsstarken und wirtschaftlichen Motoren zwischen 90 und 146 PS. Die Einstiegsversion des Vivaro ecoFLEX gibt es ab 22.915 Euro plus Mehrwertsteuer.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.