Mittwoch, 13. Dezember 2017


Opel Magazin als "Opel iMag" digital auf dem iPad erleben

Opel-Kundenmagazin jetzt auch im interaktiven elektronischen Format

Rüsselsheim, (lifePR) - Auf die Opel FlexApp fürs iPhone folgt jetzt die iPad-Version des Opel Magazins, das Opel iMag. Die Kundenzeitschrift des Automobilherstellers gewinnt in der digitalen Darstellung auf dem Tablet-Computer zahlreiche interaktive Elemente hinzu, welche die Artikel lebendig werden lassen und den Nutzer interaktiv einbeziehen. Darüber hinaus bereichert zusätzliches Bild- und Videomaterial die Magazinthemen, beispielsweise in Form von Making-of-Beiträgen. Praktische Applikationen wie die Händlersuche oder die Terminvereinbarung zu einer Probefahrt sowie die Verbindung zu Twitter und Facebook sind ebenso enthalten. Darüber hinaus kann der Nutzer in der aktuellen Ausgabe interaktiv Fragen an den Produktverantwortlichen des revolutionären Elektroautos Ampera stellen. Wie bei einem iPhone kann man per Touch-Funktion durch Texte blättern oder Bilder und Grafiken per Fingerbewegung vergrößern. Das Opel iMag erscheint parallel zur Print-Variante viermal jährlich und kann kostenlos im iTunes-Store heruntergeladen werden.

Die Erstausgabe erscheint pünktlich zum Tourstart von Opel-Markenbotschafterin Katie Melua am 9. März: Die Leser des Opel iMag bekommen in der Zeit vom 9. März, 10 Uhr bis 11. März, 10 Uhr ihren neuen Song "Walk Lightly on the World" kostenlos zur Verfügung gestellt. Die Tourdaten und -stationen lassen sich im Opel iMag ganz einfach ermitteln: Sie sind als Hotspots in einer Google-Map eingetragen.

"Das Opel iMag bietet dem Leser einen echten Mehrwert. Wir beziehen ihn interaktiv in die Zeitschrift ein. Die Zukunft gehört mehr und mehr den digitalen Medien und da wollen wir Trendsetter sein", erläutert Alain Visser, Vorstand für Vertrieb, Marketing und Service der Adam Opel AG.

Magazininhalte selbst zum Leben erwecken

Wenn es in der nächsten Ausgabe um den Trend des "Urban Gardening" geht, haben iPad-Nutzer den Lesern der Print-Ausgabe einiges voraus: Sie können via Hotspot-Button auf einer Google-Karte Beispielgärten für diesen City-Trend aufrufen und sogar selbst per Touchfunktion auf dem iPad Gräser und Blumen wachsen lassen. Ebenso unterhaltsam ist der Graffiti-App, der den Artikel zum neuen Corsa im Opel iMag bereichert. Hier können die Nutzer dem Opel Corsa nach eigenem Belieben ein neues Design verpassen und auf Facebook veröffentlichen oder per email versenden. Auch die weiteren Ausgaben werden solche interaktiven Zusatzelemente bieten.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer