Dienstag, 21. November 2017


Opel Ampera online: Alles über das Elektroauto mit verlängerter Reichweite

Neue website ampera.opel.info informiert über wegweisende Zukunftstechnologie

Rüsselsheim, (lifePR) - Auf dem Opel-Stand bei der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt steht der revolutionäre Opel Ampera neben dem neuen Astra im Mittelpunkt des Interesses. Unter der aerodynamisch ausgefeilten Karosserie steckt die Technik der Zukunft: Ein innovatives Elektroantriebskonzept, mit dem das familien- und langstreckentaugliche Fahrzeug bis zu 60 Kilometer lang rein elektrisch und insgesamt mehr als 500 Kilometer ohne Unterbrechung fahren kann.

Die vielen Fragen, die sich zum neuen Auto und zur neuen Technik ergeben, beantwortet Opel jetzt mit einer eigenen Website. Unter ampera.opel.info lässt sich anschaulich erfahren, wie der Ampera funktioniert. In Themenbereiche unterteilt, informieren Texte, Grafiken, Fotos und Videos über das wegweisende Technologiekonzept.

Kernthemen der Website sind:
- Opel Ampera: Allgemeine Informationen über das Fahrzeug.
- Was ist Voltec? Beschreibung der revolutionären Voltec-Antriebstechnologie.
- Was sind die Vorteile? Wie der Opel Ampera nicht nur Umweltschutz mit Kostenersparnis verbindet, sondern mit starker Leistung auch Fahrspaß vermittelt.
- Neue Batterie-Technologie: Infos zur Lithium-Ionen-Batterie.
- Wieso elektrisch? Über die Vorteile der Elektrifizierung des Automobils.
- Kein Hybrid, sondern ein E-REV: Unterscheidungskriterien zwischen den beiden Antriebstechnologien und ihre Auswirkungen auf den täglichen Einsatz.

Spezielle Videos veranschaulichen die Funktionsweise des Autos und des Elektroantriebs. via Bildschirm werden die komplizierten Zusammenhänge nicht mit Fachvokabular, sondern vereinfacht und in verständlicher Alltagssprache beschrieben. Das Ziel: Jeder, der sich für den im Jahr 2011 auf den Markt kommenden Ampera interessiert, soll dessen Technologie auch verstehen.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer