Sonntag, 17. Dezember 2017


Der Opel Meriva ist das "Auto der Vernunft 2011"

Flexibilitäts-Champion gewinnt den begehrten Publikumspreis

Rüsselsheim/Berlin, (lifePR) - Weiterer Erfolg für den neuen Opel Meriva. Die Leser des Verbrauchermagazins "Guter Rat" und der Zeitschrift "Superillu" wählten den flexiblen Van zum "Auto der Vernunft 2011" in der Kategorie Kombi/Van.

Rund 4,8 Millionen Leser der beiden Magazine waren zum elften Mal aufgerufen, aus 35 Fahrzeugen in drei Kategorien je einen Gewinner zu bestimmen. Klarer Punktsieger in der Kombi/Van-Klasse wurde der Opel Meriva, der damit bereits seine achte Auszeichnung seit seiner Markteinführung im Juni vergangenen Jahres gewinnen konnte. Besonderheit bei dieser Wahl: Im Mittelpunkt stehen die ökologischen, ökonomischen und sicherheitstechnischen Fortschritte, die die ausgewählten Fahrzeuge bieten. Das innovative Türkonzept, die modernen und effizienten Motoren sowie das sehr gute Preis-Leistungsverhältnis waren für die Leser die entscheidenden Kriterien zugunsten des Meriva. "Das ist ein toller Erfolg für uns. Der Meriva ist das typische Beispiel für die Innovationskraft von Opel" freut sich Alain Visser, Vorstand Vertrieb, Marketing und Service.

Der Meriva ist das erste Auto weltweit, das von den Experten der "Aktion Gesunder Rücken e.V." für sein ergonomisches Gesamtkonzept mit dem AGR-Gütesiegel ausgezeichnet wurde. Das Motorenangebot umfasst acht moderne und effiziente Benzin- und Dieselaggregate mit einer Leistungsspanne von 55 kW/75 PS bis 103 kW/140 PS.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer