Samstag, 18. November 2017


Blitzstart für den Opel ADAM: Schon mehr als 20.000 Bestellungen

Neuer Kleinwagen aus Eisenach sorgt mit Design, Vielfalt und Technik für Furore

Rüsselsheim, (lifePR) - Gerade mal eine Woche nach seinem Marktstart knackt der Opel ADAM bereits die Marke von mehr als 20.000 Bestellungen aus ganz Europa - die Mehrzahl davon aus Deutschland.

Opel-Strategievorstand Dr. Thomas Sedran: "Das ist ein hervorragender Start für unseren neuen Lifestyle-Kleinwagen aus Eisenach - vor allem wenn man bedenkt, dass die Markteinführung in vielen europäischen Märkten erst noch bevorsteht. Der ADAM weckt spontane Begeisterung, er ist ein Sympathieträger für unsere Marke".

Die Erfolgsgeschichte des ADAM begann mit der Weltpremiere auf dem Pariser Automobilsalon im Oktober 2012. Schon jetzt wählten die Leser der Auto Zeitung den ADAM bei der Auto-Trophy zur Nummer Eins der City Cars. Bei der Wahl "Die besten Autos 2013" der Zeitschrift Auto Motor und Sport konnte der kleine Opel seine direkten Mitbewerber aus dem Lifestyle-Segment auf die Plätze verweisen.

Ein großer Pluspunkt des ADAM ist seine Vielfalt: Schließlich gibt es in dieser Klasse weltweit kein Fahrzeug, das mehr als 61.000 Ausstattungsvarianten allein im Exterieur und fast 82.000 im Interieur anbieten kann - von etlichen Farben und Felgen bis hin zu kleinen aber feinen Details wie unterschiedlichen Dachhimmeln. Dr. Sedran: "Wer sich heute einen ADAM bestellt, kann ziemlich sicher sein, dass er keinem identischen Auto begegnet. Fast jeder ADAM ist ein Unikat. "

Für großes Käuferinteresse sorgen auch die neuen smarten und erschwinglichen Technologien des Fahrzeugs: Das IntelliLink-Infotainment-System macht den ADAM zum bestvernetzten Kleinwagen: Das System ist mit iPhones und Android-Software betriebenen Smartphones kompatibel, in Kürze wird auch das Siri "Eyes Free" Feature im iPhone unterstützt. Darüber hinaus bietet der Lifestyle-Stadtflitzer ein Feuerwerk an weiteren Innovationen, das bislang bestenfalls aus höheren Klassen bekannt war: Einzigartig im Segment sind etwa ein automatischer Parkassistent der neuesten Generation, das beheizbare Lenkrad, ein Toter-Winkel-Warner oder - Opel-exklusiv - der vollintegrierte Heckfahrradträger FlexFix.

Bei Opel geht die milliardenschwere Modelloffensive weiter. Der nächste Neuling, das elegante Cabrio Cascada, steht schon in den Startlöchern und kommt noch im ersten Halbjahr in den Handel. Von 2012 bis 2016 wird Opel insgesamt 23 neue Fahrzeuge und 13 neue Motoren auf den Markt bringen.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer