Große internationale Unterstützung der ECC'17

Frühbucher-Rabatt bis 15. Februar

(lifePR) ( München, )
Die dritte European Communications Convention, die - wie mehrfach berichtet - am 22. und 23. März im Münchner Schloss Nymphenburg stattfindet, erfreut sich wachsender internationaler Unterstützung. Allen voran haben sich das britische Chartered Institute of Public Relations (CIPR), mit über 10.000 persönlichen Mitgliedern der größte PR-Fachverband Europas, sowie die ebenfalls britische Public Relations Consultants Association (PRCA) zu Partnern erklärt. Außerdem ist der Weltverband der Agenturenverbände, die International Communications Consultancy Organisation (ICCO) Partner der ECC geworden.

ECC-Initiator Thomas Achelis freut sich darüber hinaus über die Partnerschaft mit den PR-Verbänden aus Bulgarien, Polen, Österreich, Italien, Litauen und Rumänien, "Mit etlichen weiteren Verbänden sind wir im Gespräch". Besonders wichtig ist ihm die Unterstützung der Deutschen Public Relations Gesellschaft (DPRG), deren Präsident Norbert Minwegen betonte, dass die Münchner Veranstaltung wieder ein Forum für den fachlichen Austausch über Ländergrenzen hinweg bietet und die Möglichkeit, Kontakte aufzubauen.

Der PR-Kongress - unmittelbar vor der Verleihung der internationalen deutschen PR-Preise - steht unter dem Motto "Lügen haben 'lange' Beine", was sich besonders auf die Brexit-Kampagne und den US-Wahlkampf bezieht. Mehrere Top-Referenten werden darauf gezielt eingehen und zeigen wie professionelle PR mit Cyberkriminalität, Fake News und Social Bots umgehen sollte.

Anmeldungen zur ECC'17 über die Website www.communications-convention.eu . Bis zum 15. Februar gibt es einen Frühbucherrabatt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.