Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 908239

ABT SPORTSLINE GmbH Johann-Abt-Straße 2 87437 Kempten, Deutschland http://www.abt-sportsline.de
Ansprechpartner:in Herr Andreas Hempfling +49 911 57032016
Logo der Firma ABT SPORTSLINE GmbH

Der 530 PS starke RS4-X mit Aerodynamikpaket und Schmiedefelgen

Limitiertes Sondermodell für ausgewählte Händler

(lifePR) (Kempten, )
ABT Sportsline erfreut sich als Fahrzeugveredler auch seitens der Industrie großer Wertschätzung. Das zeigten in der jüngeren Vergangenheit etwa Kooperationsprojekte mit CUPRA und Skoda. Nun folgt mit dem ABT RS4-X erstmals eine eigene Händleredition, die nur von ausgewählten Audi-Partnern vertrieben wird. Die Idee für das Projekt wurde aus der gemeinsamen Leidenschaft für den Motorsport geboren, die alle Beteiligten verbindet. Auf Händlerseite sind dies die Autohaus Brass Vertriebs GmbH, die Feser-Graf Gruppe und die Scherer Gruppe. Sportlich orientierte Fahrer, die einen Audi RS 4 mit noch mehr individuellem Charakter und Performance wünschen, erhalten dort den ABT RS4-X. Bei diesem faszinierenden Fahrzeug spielt der Veredler auf der ganzen Klaviatur seines Könnens. Die geschmiedeten Leichtmetallräder etwa wurden komplett neu entwickelt. Was das Händlermodell noch begehrenswerter macht: Es ist auf 60 Fahrzeuge limitiert. Dokumentiert wird dies durch eine Emblemplakette im Innenraum jedes RS4-X.

Herzstück des hypersportlichen Kombis ist natürlich sein V6-Biturbo, der ab Werk bereits stolze 450 PS (331 kW) und 600 Nm leistet. Dennoch gelang es ABT Sportsline mit verschiedenen Maßnahmen, weitere 80 PS und 80 Nm – ein Plus von knapp 18 % – freizusetzen. Die Allgäuer haben hierfür ihre Leistungssteigerung namens ABT Power R* mobilisiert. Das Hightech-Steuergerät ABT Engine Control trifft hier auf ein Zusatzwasserkühlerkit und eine Luftansaugblende. Hieraus resultieren 530 PS (390 kW) und 680 Nm. Der prestigeträchtige Sprint von 0 auf 100 km/h verkürzt sich entsprechend von 4,1 auf 3,8 Sekunden. Hinzu kommt eine Anhebung der Höchstgeschwindigkeit auf 300 km/h. „In der Karosserie eines Kombis versteckt sich somit ein echter Supersportwagen“, erläutert der Geschäftsführende Gesellschafter Hans-Jürgen Abt: „Und das nimmt man unserem RS4-X optisch auch voll und ganz ab.“ Der Avant beeindruckt bereits auf den ersten Blick durch sein umfangreiches ABT Aeropaket aus glänzendem Sichtcarbon. Verbaut wurden ein Frontlippenaufsatz mit rotem RS4-X-Logo, Fronblades, Frontflics, ein Heckschürzeneinsatz, ebenfalls mit Modellschriftzug, und ein Heckspoiler. Abgerundet wird der optische – und natürlich akustische – Eindruck durch die ABT Edelstahl Schalldämpferanlage. Wird der Motor gestartet, spielen insgesamt vier Endrohre sonor auf, die in repräsentativen Blenden mit einem Durchmesser von 102 mm münden.  

Premiere feiern beim RS4-X die neuen Felgen des Typs ABT High Performance BFS21, die zuvor noch bei keinem anderen Modell zu sehen waren. Die Abfolge aus Doppel- und Y-Speichen, die auf zwei Höhenebenen entspringen, machen das Design besonders spannend.

Kombiniert werden die glossy black lackierten Räder mit Reifen der Größe 275/25 R21. Ihre Fertigung im exklusiven Schmiedeverfahren garantiert ein besonders niedriges Gewicht. Das sorgt für ein perfektes Handling und trägt spürbar zur Gesamtperformance des Fahrzeugs bei. Auch im Cockpit spürt man, dass man beim RS4-X in einem echten ABT sitzt. So werden Fahrer und Passagiere von der Türeinstiegsbeleuchtung mit Logo-Projektion empfangen. „Gezündet“ wird das Triebwerk mit Hilfe der ABT Start-Stop-Schalterkappe und den Wählhebel ziert die ABT Schaltknaufkappe aus glänzendem Sichtcarbon. Selbst die Fußmatten sind bei diesem Ausnahmefahrzeug etwas Besonderes und tragen stolz das RS4-X-Logo.

*Die Leistungsangaben des Motors entsprechen den Anforderungen der EWG/80/1269. Das Verfahren und der Prüfstandhersteller sind vom Fahrzeughersteller verifiziert und freigegeben. Weitere Details finden Sie auf www.abt-sportsline.de/....

Website Promotion

Website Promotion

ABT SPORTSLINE GmbH

ABT Sportsline ist der weltgrößte Veredler für Fahrzeuge aus dem VW-Konzern und insbesondere Audi. Das Spektrum reicht dabei vom Motor über Karosserieanbauteile, Fahrwerke und Interieurs bis hin zur umfangreichen Kollektion von Leichtmetallrädern. Im Rahmen des Programms ABT Individual können sogar exklusive Einzellösungen umgesetzt werden. Daneben betreibt das Allgäuer Unternehmen Motorsport auf internationalem Top-Niveau: etwa als Privatteam bei der DTM oder mit dem erfolgreichen Engagement in der Formel E. Der Einstieg in die Elektro-Rennserie erfolgte bereits 2014 und wurde 2017 mit dem Gewinn der Meisterschaft gekrönt. Aber auch sonst spielt das Thema Elektromobilität im Unternehmen eine immer größere Rolle. So baut die hauseigene ABT e-Line GmbH, deren Wurzeln bereits über ein Jahrzehnt zurückreichen, aktuell den VW T6.1 für Volkswagen Nutzfahrzeuge in einen Elektrotransporter um.

Technikaffin seit 1896

Die Wurzeln von ABT Sportsline reichen bis zu einer Pferdeschmiede zurück, die 1896 in Kempten gegründet wurde. Ihr innovativstes Produkt: Eine Kutsche, die sich im Winter dank eines cleveren Klappmechanismus auch als Schlitten nützlich machte. Bald rückten auch Motofahrzeuge ins Visier: Ab circa 1920 verkaufte und reparierte AUTO-ABT die Vorgängermarken der heutigen Audi AG – eine Weichenstellung, die das Unternehmen noch heute prägt. 1950 bestritt Gründerenkel Johann Abt sein erstes Autorennen und legte den Grundstein für die Motorsportaktivitäten des eigenen Hauses. Aber auch im Alltag schätzt er schnelle Autos. Deshalb gründete er 1967 ABT Tuning, veredelte 1978 den ersten VW Golf und bringt bereits 1980 das erste Chiptuning auf den Markt. Dann geht es Schlag auf Schlag. Und 1991 wird schließlich der neue repräsentative Firmensitz in der heutigen Johann-Abt-Straße eröffnet, der 2014 um ein beeindruckendes Motorsport-Zentrum erweitert wird, und auch ein eigenes Museum beherbergt.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.