Montag, 27. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 47629

152 Unternehmen - 6 Nationen - Ein Kontinent: der MSCI Latin Amerika Index

(lifePR) (Frankfurt, ) Südamerika in den 80er Jahren wurde meist assoziiert als verschuldete Staaten mit wenig Aussicht auf eine rosige Zukunft. Tatsächlich hat sich das Bild in den letzen 10-15 Jahren drastisch gewandelt. Einst bettelarme Länder wie z.B. Brasilien spielen heute eine wichtige Rolle auf der Weltwirtschaftsbühne. Schulden wurden abgebaut, Währungen stabilisiert. Vor allem der Rohstoffboom hat viel USD in die Staatskassen von Ländern wie Chile, Brasilien oder Mexiko gespült.

Vor allem Brasilien machte jüngst von sich reden als Standard & Poor's das Land ein Investmentgrade verlieh und es somit in den erlauchten Kreis der vertrauenswürdigen Staaten rückte.

Ohne Frage, Lateinamerikas Ökonomien befinden sich beflügelt von der Rohstoffhausse weiterhin auf Wachstumskurs. Bisher gab es kaum eine Möglichkeit diversifiziert in die Aktienunternehmen des südamerikanischen Kontinents zu investieren.

*** MSCI Latin America TR Index Open End Zertifikat DE000AA0ZS46 / AA0 ZS4 ***

Der Index bildet insgesamt 152 Aktienunternehmen ab aus den Ländern Kolumbien, Peru, Chile, Mexiko, Brasilien und Argentinien und wird von MSCI 4 x im Jahr auf seine Zusammensetzung hin überprüft. Es handelt sich um einen Total Return Index mit einer Managementgebühr von 1%.

Weitere Informationen finden Sie auch im beigefügten Factsheet.
Diese Pressemitteilung posten:

ABN AMRO Bank N.V. Frankfurt Branch

ABN AMRO ist eine internationale Bank mit Ursprung in Europa. ABN AMRO konzentriert sich nicht nur auf Privat- und Geschäftskunden auf lokaler Ebene, sondern auch auf internationale Unternehmen, finanzielle Institutionen und vermögende Privatkunden auf der ganzen Welt.

Die Bank unterteilt Ihre Kunden in folgende Segmente: Personal Banking, Private Banking, Business & Commercial sowie Corporate & Institutional.

Der Hauptsitz von ABN AMRO befindet sich in Amsterdam und die Geschichte der Bank reicht bis ins Jahr 1824 zurück. ABN AMRO ist die achtgrößte Bank Europas und weltweit die Nummer 13. Die Bank hat Niederlassungen in 53 Ländern und beschäftigt weltweit mehr als 105.000 Angestellte.

Disclaimer