Montag, 19. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 224369

ABBYY stellt das neue FlexiCapture Engine 9.0 Toolkit für eine schnelle und einfache Integration von Data Capture Technologien in Drittsysteme vor

Die neue Version bietet Data Capture über mobile Geräte, unterstützt Multithreading und garantiert eine einfache individuelle Anpassung

München, (lifePR) - ABBYY, führender Hersteller von Technologien für Dokumentenerkennung, Data Capture und angewandte Linguistik, hat heute die nächste Generation des mehrfach ausgezeichneten Software Development Toolkits (SDKs) ABBYY FlexiCapture Engine 9.0 vorgestellt. Die Version 9.0 bietet eine Reihe neuer Data Capture Funktionen, die sich jetzt noch einfacher in Drittsysteme integrieren lassen: Neben der mobilen Erfassung und Extraktion von Daten mit mobilen Geräten unterstützt ABBYY mit der Version 9.0 nun auch Multithreading sowie Dokumentenverarbeitung auf 64-Bit Betriebssystemen und bietet zudem eine verbesserte Dokumentenklassifizierung für die automatische Vorsortierung und Routing von Dokumenten. Des Weiteren wurde die OCR (Optical Character Recognition) Technologie verbessert und zusätzliche asiatische Erkennungssprachen hinzugefügt. Entwickler profitieren besonders von den erweiterten Schnittstellen zur Anwendungsprogrammierung (API). Diese ermöglichen einen leichteren Zugang zu den FlexiCapture Kerntechnologien und vereinfachen die individuelle Anpassung der Applikationen.

Die mit ABBYY FlexiCapture Engine 9.0 bereitgestellten Tools ermöglichen die Entwicklung intelligenter Lösungen für die automatisierte Verarbeitung verschiedener Dokumententypen sowie die zuverlässige Extraktion relevanter Daten zur Übergabe an Backend-Systeme. Mit den leistungsstarken Funktionen wie automatisierte Dokumentenklassifizierung und -trennung, Erstellung von Vorlagen (Templates) und Verifizierung der ausgegebenen Daten können Entwickler unterschiedliche individuelle Lösungen für vertikale Märkte erstellen und darüber hinaus ihre bestehenden Applikationen und Prozesse ausbauen.

"Die Vielfalt an Lösungen, die Entwickler mit unseren Data Capture SDKs kreieren, beeindruckt uns immer wieder. Gerade die branchen- und kundenspezifischen Anwendungsmöglichkeiten sind enorm", sagt Andrey Isaev, Director of Technology Products Department bei ABBYY. "Mit unserem neuesten Release können sie jetzt noch tiefer in die Kerntechnologie von FlexiCapture eingreifen - damit bieten wir unseren Kunden noch mehr Freiheit und Flexibilität bei der Entwicklung ihrer individuellen Lösungen."

Die wichtigsten Neuerungen in ABBYY FlexiCapture Engine 9.0 sind:

Verbesserte Schnittstellen zur Anwendungsprogrammierung (API) für einen schnelleren und einfacheren Zugang zur Kerntechnologie

Die neuen, verbesserten APIs der Engine bieten einen direkten Zugang zur Kerntechnologie von FlexiCapture. Entwickler können die Technologie damit genau auf ihre Bedürfnisse abstimmen und modifizieren. Die Leistungsfähigkeit des Gesamtsystems wird so noch weiter optimiert. Durch die neuen Schnittstellen können Entwickler sich zudem von einer Projekt- oder Batch-orientierten Verarbeitung lösen. Bildquellen können nun individuell festgelegt und Verarbeitungseinstellungen sowie Zwischendaten innerhalb der Endanwender-Applikation gespeichert werden.

Multithreading Support

ABBYY FlexiCapture Engine 9.0 unterstützt multi-threaded Verarbeitung, wodurch die CPU-Leistung vollständig genutzt werden kann. Hierbei werden sowohl 32- als auch 64-Bit Betriebssysteme unterstützt. Mit jedem zusätzlichen CPU-Kern liefert FlexiCapture Engine 9.0 so bei der Verarbeitung mehrseitiger Formulare und Dokumente auf Multi-Core Servern eine um bis zu 90% höhere Verarbeitungsgeschwindigkeit*. Dies ist besonders bei serverseitiger Verarbeitung von Vorteil.

Neues Szenario - neue Möglichkeiten: Mobile Data Capture

Durch die verbesserten Verarbeitungsoptionen können jetzt auch Daten aus Dokumenten, die mit Mobiltelefonkameras erfasst wurden, verarbeitet werden. In Kombination mit der leistungsstarken serverbasierten Verarbeitung macht diese Funktionserweiterung ABBYY FlexiCapture Engine 9.0 zu einem idealen Tool für die Programmierung von mobilen B2B und B2C Data Capture Applikationen. Unternehmen, deren Produkte und Services auf den Massenmarkt zielen, wie im Bereich des Finanz-, Versicherungs- und Gesundheitswesens, können ihr Serviceangebot dadurch erweitern und die interne Kommunikation mit Hilfe einer anwenderfreundlichen mobilen Data Capture Anwendung nachhaltig verbessern.

OCR für Chinesisch, Japanisch, Koreanisch und Vietnamesisch

Zusätzlich zu Thai und Indonesisch, die bereits seit der letzten Version unterstützt werden, kann ABBYY FlexiCapture Engine 9.0 jetzt auch Formulare und Dokumente in vielen weiteren asiatischen Sprachen erkennen, wie z. B. Chinesisch (traditionell und vereinfacht), Japanisch, Koreanisch und Vietnamesisch. Zusammen mit den anderen fast zweihundert Erkennungssprachen stellt dies einen eindeutigen Wettbewerbsvorteil bei der Entwicklung neuer Applikationen und Services für den globalen Markt dar.

Neue Multi-Level Classifier für Dokumente

Mit den neuen Classifiern können Entwickler einen "Classification Tree" mit mehreren logischen Ebenen für die Klassifizierung einrichten und so die Verarbeitung des Dokumentenstroms insgesamt beschleunigen. Sowohl einzelne Seiten als auch mehrseitige Dokumente können jetzt selbst ohne Trennseiten oder Barcodes getrennt und nach Dokumentenart klassifiziert werden - z. B. Verträge, Rechnungen oder Reklamationen.

Schwärzen von sensiblen Daten

Die Schwärzen-Funktion (Redaction) dient dazu, sensible Informationen in Dokumenten zu "verstecken": Dazu können entsprechende Datenfelder auf den Dokumentenbildern bereits vor dem Export geschwärzt werden. Entwickler können für jedes Exportziel ein eigenes Set von Feldern für die automatische Schwärzung von Daten spezifizieren.

PDF-Export mit MRC-Komprimierung

Durch die Mixed Raster Content (MRC) Komprimierungstechnologie verkleinert ABBYY FlexiCapture Engine 9.0 deutlich die Speichergröße von PDF- und PDF/A-Dateien unter Beibehaltung der Originalqualität. Die ausgegebenen Dateien sind bei der MRC-Komprimierung um bis zu 10 Mal kleiner als bei der JPEG-Komprimierung.

Verbesserte Dokumentation für Entwickler und Code Samples

ABBYY FlexiCapture Engine 9.0 bietet eine große Auswahl an Beispielcodes, um die verschiedenen Möglichkeiten der Programmierung zu zeigen. Jede Sektion der Code-Sammlung enthält Codebeispiele sowie intuitive Schritt-für-Schritt-Anleitungen für Entwickler.

Verfügbarkeit

ABBYY FlexiCapture Engine 9.0 ist ab sofort weltweit über ein flexibles modulares Lizenzierungsmodell erhältlich. Dabei können Entwickler die beste Kombination aus Tools und Preisoptionen für ihre individuellen Projekte auswählen. Für weitere Informationen über die Lizenzierungsmodelle und Preisgestaltung kontaktieren Sie bitte eine unserer lokalen ABBYY-Niederlassungen oder einen lokalen ABBYY Partner. Weitere Informationen über ABBYY FlexiCapture Engine 9.0 finden sich unter http://www.abbyy.com/....

* Laut ABBYY-internen Tests.
Diese Pressemitteilung posten:

ABBYY Europe GmbH

ABBYY ist ein führender Anbieter von Technologien für Dokumentenerkennung, Data Capture und Linguistik. Zum Produktportfolio gehören ABBYY FineReader Applikationen für OCR (Optical Character Recognition), ABBYY FlexiCapture Produktreihe für Data Capture, ABBYY Lingvo Wörterbuch-Software sowie Software Development Kits für Entwickler. ABBYY Language Services bietet umfassende Sprachlösungen für Unternehmenskunden. Weltweit nutzen Unternehmen mit einem hohen Aufkommen an Papierdokumenten ABBYY Software zur Automatisierung zeit- und arbeitsintensiver Verarbeitungsaufgaben und zur effizienteren Gestaltung von Businessprozessen. Staatliche Institutionen setzen ABBYY-Produkte für großvolumige Projekte ein, darunter die Australische Steuerbehörde, die Litauische Steueraufsichtsbehörde, das Russische Bildungsministerium, das Ukrainische Bildungsministerium und die Regierung des Montgomery County in den Vereinigten Staaten. Zu den Lizenznehmern der Erkennungs-Technologien von ABBYY zählen: BancTec, Canon, EMC/Captiva, Hewlett-Packard, KnowledgeLake, Microsoft, NewSoft, Notable Solutions, Samsung Electronics, u.v.m. ABBYY-Applikationen werden weltweit zusammen mit Geräten führender Hersteller ausgeliefert, darunter Epson, Fujitsu, Fuji Xerox, Microtek, Panasonic, Plustek, Toshiba, and Xerox. Die Zentrale der ABBYY Gruppe befindet sich in Moskau, Russland. Niederlassungen gibt es in Deutschland, Großbritannien, Japan, Taiwan, den USA, der Ukraine und auf Zypern. Weitere Informationen über ABBYY finden sich im Web unter http://www.abbyy.com/ oder direkt bei ABBYY Europe GmbH, Elsenheimerstraße 49, 80687 München, E-Mail: sales_eu@abbyy.com.

ABBYY, das ABBYY Logo, ADRT, FineReader, Lingvo, FlexiCapture und PDF Transformer sind entweder registrierte Warenzeichen oder Warenzeichen von ABBYY Software Ltd. Alle anderen Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer