Montag, 11. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 321180

ABBYY bringt Business Card Reader 2.0 for Windows auf den Markt

Mit neuer ABBYY Software lassen sich Visitenkarten mit überragender Genauigkeit und maximaler Automatisierung digitalisieren

München, (lifePR) - ABBYY, ein führender Hersteller von Technologien für Dokumenterkennung, Data Capture und Linguistik, gibt die Verfügbarkeit seines neuen Business Card Reader 2.0 for Windows bekannt. ABBYY Business Card Reader ist eine effiziente Anwendung für das Umwandeln papierbasierter Visitenkartendaten in optimal verwaltbare elektronische Kontakte. ABBYY Business Card Reader scannt mehrere Visitenkarten gleichzeitig und identifiziert alle Kontaktdaten gemäß ihrer Kategorie für den direkten Export in typische Kontaktmanagement-Systeme, wie z. B. Microsoft Outlook und Salesforce, oder speichert sie im elektronischen Format. Business Card Reader 2.0 bietet einen intuitiven und schnellen Zugriff auf alle Informationen, die sich oftmals unbearbeitet in Stapeln von Visitenkarten sammeln, und ermöglicht damit die produktive Nutzung des vollen Informationspotenzials dieser Kontaktdaten im täglichen Geschäftsleben.

Business Card Reader nutzt ABBYYs neueste Technologien für optische Zeichenerkennung (OCR) und Datenerfassung und bietet so eine Texterkennungsgenauigkeit von bis zu 99,8 Prozent*. "Genauigkeit und Zuverlässigkeit sind gerade bei der Arbeit mit Kontaktinformationen von höchster Wichtigkeit", erläutert Sergey Popov, Director of FineReader Products Department bei ABBYY. "Im Gegensatz zur manuellen Neueingabe von Kontakten sparen Anwender mit Business Card Reader nicht nur Zeit, sondern vermeiden auch potenzielle Fehler und damit zusammenhängende Informationsverluste - bei gleichzeitig vollständiger Kontrolle über die Verarbeitungsergebnisse."

ABBYY Business Card Reader identifiziert zuverlässig alle Arten von Kontaktdaten auf einer Visitenkarte, wie z. B. Name (Vornamen, weitere Vornamen und Nachnamen), Telefonnummern, Adresse, E-Mail, Titel und Unternehmensinformationen. Sind die Daten eingelesen, lassen sie sich entsprechenden Feldern in einer Datenbank zuordnen oder als elektronische Datei zur weiteren Bearbeitung und gemeinsamen Nutzung speichern. Folgende Exportoptionen stehen zur Verfügung:

- Direktes Exportieren in bereits vorhandenen oder neuen Microsoft Outlook Kontaktordner, der innerhalb der Anwendung erstellt wurde
- Direktes Exportieren in Salesforce (Kontakte und Leads)
- Speicherung der Daten im CSV-Format für das Exportieren in Microsoft Excel oder andere Kontaktmanagement-Systeme
- Speicherung der Kontakte als vCard-Dateien für die einfache Nutzung mit Google-Kontakten und Google Calendar, Apple iPad und Mac

Als intelligente Anwendung vergleicht Business Card Reader 2.0 for Windows die erfassten Kontakte automatisch mit der vorhandenen Outlook- oder Salesforce-Datenbank und stellt bei Erkennung von Duplikaten passende Ersetzungsoptionen bereit. So lassen sich Kontaktinformationen leicht auf dem neuesten Stand halten, was für viele Geschäftsprozesse äußerst wichtig ist.

Bei der Nutzung von Flachbettscannern scannt und liest ABBYY Business Card Reader bis zu zehn Visitenkarten gleichzeitig und bietet eine automatische Aufteilung sowie Ausrichtung der Karten. Um die Produktivität der Anwender weiter zu verbessern, bietet das Produkt darüber hinaus eine intelligente Scan-Funktion an, mit der die Nutzer schon den nächsten Scan starten können, während die aktuelle Aufgabe noch verarbeitet wird. ABBYY Business Card Reader ist mit jedem TWAIN- oder WIA-Scanner sowie mit anderen Erfassungsgeräten, wie z. B. Digital- oder Mobilkameras, kompatibel. Die Applikation bietet Texterkennung in 25 Sprachen an, wobei auch mehrsprachige Visitenkarten ausgelesen und die verwendeten Sprachen automatisch erkannt werden.

Verfügbarkeit

ABBYY Business Card Reader 2.0 for Windows ist weltweit ab sofort über verschiedene Online-Shops und Fachhändler verfügbar. Für detaillierte Produktinformationen oder für den Download einer kostenlosen Testversion der Anwendung besuchen Sie folgenden Link: www.abbyy.de/....

* gemäß interner ABBYY-Tests
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

ABBYY Europe GmbH

ABBYY Europe ist ein Mitglied der ABBYY Gruppe und verantwortet Vertrieb und Marketing in Westeuropa. ABBYY ist ein führender Anbieter von Technologien für Dokumentenerkennung, Data Capture und Linguistik. Zum Produktportfolio gehören ABBYY FineReader Applikationen für OCR (Optical Character Recognition), ABBYY FlexiCapture Produktreihe für Data Capture, ABBYY Lingvo Wörterbuch-Software sowie Software Development Kits für Entwickler. ABBYY bietet Professional Services, um Kunden bei der Implementierung von Business Lösungen auf Basis der ABBYY Produkte zu unterstützen. Weltweit nutzen Unternehmen mit einem hohen Aufkommen an Papierdokumenten ABBYY Software zur Automatisierung zeit- und arbeitsintensiver Verarbeitungsaufgaben und zur effizienteren Gestaltung von Businessprozessen. Staatliche Institutionen setzen ABBYY-Produkte für großvolumige Projekte ein, darunter die Australische Steuerbehörde, die Litauische Steueraufsichtsbehörde, das Russische Bildungsministerium, das Ukrainische Bildungsministerium und die Regierung des Montgomery County in den Vereinigten Staaten. Zu den Lizenznehmern der Erkennungs-Technologien von ABBYY zählen: BancTec, Canon, EMC/Captiva, Hewlett-Packard, KnowledgeLake, Microsoft, NewSoft, Notable Solutions, Samsung Electronics, u.v.m. ABBYY-Applikationen werden weltweit zusammen mit Geräten führender Hersteller ausgeliefert, darunter Epson, Fujitsu, Fuji Xerox, Microtek, Panasonic, Plustek, Toshiba, and Xerox. Die Zentrale der ABBYY Gruppe befindet sich in Moskau, Russland. Niederlassungen gibt es in Deutschland, den USA, Kanada, Ukraine, Großbritannien, Zypern, Australien, Japan und Taiwan. Weitere Informationen über ABBYY finden sich im Web unter http://www.abbyy.com/ oder direkt bei ABBYY Europe GmbH, Elsenheimerstraße 49, 80687 München, E-Mail: sales_eu@abbyy.com.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer