Weltmeisterin Silke Rottenberg wurde erfolgreich am Fuss operiert

(lifePR) ( Frankfurt am Main, )
Die zweifache Weltmeisterin Silke Rottenberg ist am Donnerstag, dem 19. Juni 2008, in der Berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik Frankfurt am Main von Dr. med. Reiner Winkel erfolgreich am linken Fuß operiert worden. Sie hatte sich in der 1. Halbzeit des UEFA Women's Cup-Endspiels gegen Umeå IK in der Commerzbank-Arena (24. Mai 2008) die Großzehenstrecksehne gerissen. Die Welttorhüterin von 2003 wird in ca. 12 Wochen wieder mit dem Laufen beginnen können und fällt für den Trainings- und Spielbetrieb voraussichtlich vier bis fünf Monate aus.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.