Pfeil Druckversion

Pfeil zurück zur Übersicht

Ganz sportlich nach „ganz oben“

Neuer Vizepräsident des Deutschen Dachdeckerhandwerks kommt aus Baden-Württemberg
Mike Schilling (47) aus Ravensburg / Foto: ZVDH
Mike Schilling (47) aus Ravensburg / Foto: ZVDH

(lifepr) (Karlsruhe, 27.02.2018) Seit Donnerstag, den 22. Februar 2018 haben Deutschlands Dachdecker einen neuen Vizepräsidenten: Mike Schilling aus Grünkraut im Landkreis Ravensburg.

Der Neue aus dem Süden, der sich künftig „ganz oben“ im Präsidium des Zentralverbands des Deutschen Dachdeckerhandwerks ZVDH für die Interessen der rund 15.000 eingetragenen Dachdeckerbetriebe einsetzt, ist sportlich und ehrenamtlich erprobt: Laufen, Skifahren und Radsport sorgen für den nötigen Ausgleich seines Engagements in vielen Ehrenämtern in der Berufsorganisation und im kulturellen und sportlichen Bereich.

Hauptberuflich ist der 47-jährige Vater von zwei Kindern Geschäftsführer des Dachdecker-Innungsbetriebs Gabur GmbH mit mehr als 30 MitarbeiterInnen.

Gewählt wurde Mike Schilling anlässlich der Delegiertenversammlung des ZVDH am Rande der internationalen Leitmesse DACH+HOLZ in Köln.

Ansprechpartner:

Herr Harald Friedrich
HF.Redaktion Harald Friedrich
Telefon: +49 (8165) 939754
Fax: +49 (8165) 9397-55
Nachricht senden

Über Dachdeckerhandwerk Baden-Württemberg Landesinnungsverband: Der Landesinnungsverband des Dachdeckerhandwerks Baden-Württemberg vertritt als berufsständische Organisation die Dachdecker-Innungsbetriebe in den zehn angeschlossenen Dachdecker-Innungen in Baden-Württemberg. Sitz des Verbandes ist in Karlsruhe.

Datei-Anlagen:
Pfeil zurück zur Übersicht