Kontakt
Logo der Firma Fire&Food Verlag GmbH

Fire&Food Verlag GmbH

Grillen und Barbecue mit Passion

Gegründet wurde FIRE&FOOD im Jahr 2002 von Klaus Winter und Elmar Fetscher. In Zusammenarbeit mit der damaligen Redaktionsagentur Gminder&Winter in Wolfegg, deren Geschäftsführer Klaus Winter war, und der Designagentur vitaminBe von Elmar Fetscher, damals noch in Weingarten ansässig, wurde die Idee zu FIRE&FOOD geboren.

Zu dieser Zeit fehlte es an Informationen an allen Ecken und Enden. Mit dem Begriff Barbecue konnte in Deutschland fast niemand etwas anfangen. Mit ständig wachsender Begeisterung und sehr viel persönlichem Einsatz wurden Inhalte für die Ausgaben gesammelt. Die schon damals große Anzahl an unterschiedlichen Grillgeräten wurden dem Verbraucher erklärt, neue Grilltechniken vorgestellt und diese mit vielen Rezepten zum Nachgrillen umrahmt. Während dieser Zeit engagierte sich FIRE&FOOD auch im Aufbau der verschiedenen Verbände, ebenso in der Entwicklung und Unterstützung einer neuen Einzelhandelssparte, dem Grillfachhandel. Alle waren wir uns einig, aus dem Saisonthema ein Ganzjahresthema zu machen. Damals war FIRE&FOOD sicher noch der Zeit weit voraus. Geeignete und sichere Vertriebsstrukturen für ein Grillmagazin gab es bis dahin nicht. Die Suche nach immer neuen Vertriebswegen sollte sich auszahlen und so konnte der Magazinabsatz ständig gesteigert werden.

Der wachsende Geschäftsumfang machte es auch in 2005 notwendig, aus FIRE&FOOD eine GmbH zu machen. Als sich Klaus Winter im Jahr 2007 aus persönlichen Gründen von FIRE&FOOD getrennt hat, er wollte sich künftig seinem neuen gastronomischen Projekt, dem Strandhaus in Lindau widmen, war eine Neuausrichtung notwendig. Die Ausgabenfrequenz musste wieder erhöht werden. Nachdem bis 2011 von FIRE&FOOD jährlich zwei Ausgaben herausgegeben wurden, konnte man in 2012 auf 3 Ausgaben erhöhen. In 2013 wurde zusätzlich das erste Special als 4te Ausgabe angeboten. Die sehr stark steigende Nachfrage, vor allem aus dem wachsenden Abonnentenkreis, nach mehr FIRE&FOOD bestärkte den Verlag, das Magazin quartalsweise erscheinen zu lassen, zusätzlich zu einem Special und zwei neuen Formaten, der Bookazineserie und dem Grillmag.

Seit dieser Zeit gibt es auch eine niederländische Lizenzausgabe von FIRE&FOOD, die Bastiaan Schlosser aus Velp verantwortet. In 2014 startete FIRE&FOOD mit dem Eventprojekt "BBQ WEEK". Auf großen Verbrauchermessen in München und seit 2017 auch in Stuttgart wurden mit diesem Livekonzept praktische Informationen zum Thema Grillen und Barbecue an interessierte Besucher weitergegeben. Seit 2022 führt der Verlag die "BBQ WEEK" mit neuem Konzept auf dem Albgut in Münsingen durch.

 
Elmar Fetscher: Der Kopf von FIRE&FOOD

Elmar Fetscher ist Herausgeber und Chefredakteur von FIRE&FOOD und gehört heute zu den wichtigsten Grill- und Barbecuespezialisten in Deutschland. Er ist einer der Vorreiter, die dem Thema Barbecue in den deutschsprachigen Ländern (auch über die Branche hinaus) zu Bekannt- und Beliebtheit verholfen haben. Mit FIRE&FOOD prägt er die Grillszene als Meinungsmacher und Experte maßgeblich mit.


Schon früh war seine Leidenschaft für das Grillen und der Wunsch, sich auch beruflich mit dem Thema Barbecue zu befassen groß. Ein Angebot an professionellen Publikationen zum Thema war zu Beginn der 2000er-Jahre in Europa praktisch nicht vorhanden. Mit Blick auf die traditions- und facettenreiche BBQ-Kultur der USA wurde schließlich die Idee zu FIRE&FOOD geboren. Zusammen mit Klaus Winter brachte Elmar Fetscher im Jahr 2002 die erste Ausgabe von FIRE&FOOD heraus. Ein großer Erfolg! FIRE&FOOD ist Europas erstes und ältestes deutschsprachiges Grill- und Barbecue-Magazin. Der wachsende Geschäftsumfang führte im Jahr 2005 zur Gründung der FIRE&FOOD Verlag GmbH. Seit dem Ausscheiden von Klaus Winter aus dem Unternehmen, im Jahr 2007, ist Elmar nicht nur Herausgeber des Fachmagazins, sondern auch der alleinige Chefredakteur bei FIRE&FOOD. Als Autor hat Elmar Fetscher auch an Buchveröffentlichungen anderer Verlage mitgewirkt.

Neben seiner Tätigkeit als Herausgeber und Chefredakteur ist Elmar als Mitglied in verschiedenen Organisationen wie der Barbecue Industry Association Grill e.V. (BIAG), der World BBQ Culinary Association Ltd. (WBQA) und der German, Swiss und Austrian Barbecue Association aktiv. Im Jahr 2014 startete er außerdem das Eventprojekt "BBQ WEEK". Elmar Fetscher ist regelmäßig auf Grill- und Barbcuemessen und auf BBQ-Events im In- und Ausland anzutreffen.

Elmar Fetscher steht gerne für Interviews und als beratender Experte zu grill- und barbecue-relevanten Themen zur Verfügung. Anfragen bitte an ef@fire-food.com
6-9
2002
Medien und Verlage

Wir bieten

  • Fach- und Medienkompetenz, Hohe Bekanntheit & Einfluss in der Grill- und BBQ-Branche, großen Abonnentenstamm im In- und Ausland

Wir suchen

  • Kooperationspartner, Anzeigenkunden
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.