Sonntag, 22. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 428497

Logistik-Boom beschert Brandenburg neue Arbeitsplätze

ZAB betreute im ersten Halbjahr 2013 Investitionen mit mehr als 800 neuen Jobs

Potsdam, (lifePR) - Der Boom der Logistik im Land Brandenburg dauert an. Allein im ersten Halbjahr 2013 hat die ZukunftsAgentur Brandenburg (ZAB) 10 Investitionsprojekte in dieser Wachstumsbranche betreut. Damit verbunden sind Investitionen von rund 129 Millionen Euro und 859 neue Arbeitsplätze. Zum Vergleich: Im Gesamtjahr 2012 hat die ZAB sieben Logistik-Projekte mit 969 Arbeitsplätzen betreut.

"Die Hauptstadtregion zählt zu den führenden Logistikstandorten Deutschlands. Branchenrelevantes Wissenschafts- und Forschungspotential, modernes Verkehrsmanagement und ausgezeichnete Vernetzung sind gute Gründe für Unternehmen, hier zu investieren. Noch vor 10 Jahren lagen Brandenburg und Berlin beim Flächenumsatz in der Logistik deutschlandweit im Mittelfeld. Heute hat sich die Region unter den Top-3-Standorten Deutschlands etabliert", erklärte der Minister für Wirtschaft und Europaangelegenheiten, Ralf Christoffers, zur Zwischenbilanz der Brandenburger Wirtschaftsförderungsgesellschaft.

"Wir freuen uns über die ungebrochen hohe Nachfrage aus der Logistik", sagte der Sprecher der ZAB-Geschäftsführung, Dr. Steffen Kammradt. "Darunter befinden sich große Namen wie Siemens, Rossmann oder Amazon, die sich aktuell im Land ansiedeln. Die Logistikregion Brandenburg und Berlin kommt in der Branche gut an. Sie profitiert von der günstigen Verkehrslage in Europa, von der erfolgreichen Standortentwicklung in den Güterverkehrszentren sowie von der Einbindung der Logistik in die Clusterpolitik. Wir sehen deshalb gute Chancen für eine weitere dynamische Entwicklung der Branche. Davon profitieren nicht nur die boomenden Standorte um Berlin. Auch 'Hidden Champions' wie der Elbehafen Wittenberge, der Grenzstandort Forst (Lausitz) oder der Schienenknotenpunkt Falkenberg (Elster) entwickeln sich sehr gut."

Zu den von der ZAB in der ersten Jahreshälfte betreuten Projekten zählen die Ansiedlung des Siemens-Logistikcenters in Falkensee, von Rossmann in Wustermark, von Amazon in Brieselang (alle im Landkreis Havelland) sowie von Unitax in Schönefeld (Landkreis Dahme-Spreewald). Außerdem hat die ZAB Erweiterungen unter anderem von TZMO in Biesenthal (Landkreis Barnim), von kfzteile24 in Seddin (Landkreis Potsdam-Mittelmark) und von Dachser in Schönefeld erfolgreich betreut. Damit setzt sich die positive Entwicklung des vergangenen Jahres fort.

2012 hatte die ZAB unter anderem die Erweiterungen von Momox in Neuenhagen (Landkreis Märkisch-Oderland) und Zalando in Brieselang (Landkreis Havelland) sowie die Ansiedlung von Collonil in Mühlenbeck (Landkreis Oberhavel) erfolgreich betreut.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Darüber nachdenken, was wirklich wichtig ist"

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

In seinem Rechenschaftsbericht vor den Delegierten der Vollversammlung der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald hat deren Präsident...

München 31.08. – 18 Uhr: Wie und Warum wirkt JONGLIEREN im Business und in der Weiterbildung?

, Bildung & Karriere, FQL - Kommunikationsmanagement für Motivation, Begeisterung & Erfolg

Jonglierbälle in einem Seminar? Bei einem Führungskräfte-Training? Jonglieren bei einem Vertriebs-Kick-Off? Ist das nicht Spielerei? NEIN, sagt...

Sommerfest der GSA in München-Nymphenburg am Freitag, 27. Juli um 18 Uhr

, Bildung & Karriere, FQL - Kommunikationsmanagement für Motivation, Begeisterung & Erfolg

Am Freitag 27. Juli findet das Sommerfest der GSA-Regionalgruppe München statt. In einem Garten in Nymphenburg/Gern werden Biertische/-bänke...

Disclaimer