Sonntag, 18. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 157074

Ansiedlungserfolg aus Israel / Investition in Luckenwalde

Potsdam, (lifePR) - Der Wirtschaftsstandort Brandenburg wird internationaler: Die Mapi Pharma Germany GmbH plant eine Ansiedlung in Luckenwalde. Darüber haben Ministerpräsident Matthias Platzeck und Wirtschaftsminister Ralf Christoffers mit der Unternehmensspitze von Mapi Pharma heute in Ness Ziona bei Tel Aviv gesprochen. In einem Forschungs- und Entwicklungsprojekt werden zunächst fünf Arbeitsplätze geschaffen. Darüber hinaus strebt das israelische Unternehmen in einem zweiten Schritt den Aufbau einer Produktionsstätte an, mit der bis zu 45 weitere Arbeitsplätze verbunden sind. Der Kaufvertrag für die Immobilie wurde bereits im März 2010 unterzeichnet. Luckenwalde hat sich mit dieser Investition gegen Konkurrenz aus ganz Deutschland durchgesetzt. Das zeigt: Der Standort hat sich für Biotech- und Pharmaunternehmen international profiliert und setzt sich im Wettbewerb durch. Zuletzt siedelte sich hier die amerikanische Firma Human BioSciences an.

Die Mapi Pharma Germany GmbH plant auf einer 10.000 Quadratmeter großen Fläche den Aufbau einer Produktionsstätte für Generika. Der Start der Fertigung ist für 2012/2013 vorgesehen. Als Generika bezeichnet man Arzneimittel, die die identischen Wirkstoffe wie die des ursprünglich patentierten Arzneimittels der Erstanbieter enthalten. Sie müssen den Originalprodukten in Wirksamkeit und Sicherheit entsprechen.

Die Ansiedlung wird gemeinsam mit Partnern von der ZukunftsAgentur Brandenburg (ZAB) betreut. ZAB-Geschäftsführer Dr. Steffen Kammradt erklärt dazu: "Das ist eine Top-Investition für Brandenburg. Denn damit erhält das Land die erste ausländische pharmazeutische Produktionsstätte für Generika. Das stärkt die Wertschöpfungskette der Branche im Land und das ist eine Investition in einen Wachstumsmarkt, was für die Zukunftsfestigkeit der damit verbundenen Arbeitsplätze spricht. Somit bringt die Ansiedlung einen positiven Schub für den Wirtschaftsstandort Brandenburg."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Adventistische Kirchenleitung in Kalifornien ordiniert Pastorin

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die regionale Kirchenleitung (Vereinigung) der Siebenten-Tags-Adventisten in Nordkalifornien (Northern California Conference) hat am 27. Januar...

4.762 Adventisten in der Schweiz spenden 12,4 Millionen Franken

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Ende Dezember 2017 lebten 4.762 erwachsen getaufte Siebenten-Tags-Adventisten in der Schweiz. Das sind 110 Mitglieder mehr als im Jahr zuvor....

PŸUR startet das Netz der Zukunft

, Medien & Kommunikation, Tele Columbus Gruppe

. Rein digitale Signalverbreitung im Netz von PŸUR Mehr TV-Programme in HD und erste UHD-Angebote Vorberei­tung für den DOCSIS 3.1-Standard  PΫUR,...

Disclaimer