Sonntag, 28. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 151942

Ein neuer Krake für das Zoo-Aquarium Berlin

(lifePR) (Berlin, ) Im Zusammenhang mit der Umgestaltung unserer Mittelmeerabteilung zog ein neuer, noch recht schüchterner Krake (Octopus vulgaris) im Zoo-Aquarium Berlin ein. Hat der junge Krake mit seiner ca. 25 cm Größe erst einmal seine Scheu abgelegt, wird er sicherlich schon bald, wie seine Vorgänger, gekonnt Futter wie Garnelen, Muschel- und Fischstückchen aus diversen Behältern befreien. Dies dient nicht nur der Belustigung unserer Besucher, sondern vor allem der Beschäftigung. Denn Kraken langweiligen sich schnell. Momentan baut er noch sehr geschickt aus Muschelschalen und Steinen eine kleine Höhle, die er immer häufiger verlässt. Leider wachsen Kraken sehr schnell und werden deshalb auch nur ca. 1- 2 Jahre alt. Da unsere Besucher häufig ein Zoo-Aquarium ohne Kraken als nicht vollkommen ansehen, freuen wir uns sehr diesen sehr interessanten Neuzugang wieder zeigen zu können.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Kleiner Solarpark in Lauterbach-Heblos

, Energie & Umwelt, 7×7 Unternehmensgruppe c/o 7x7sachwerte GmbH & Co. KG

Die Dillenburger 7x7energie GmbH kann jetzt zeitnah mit dem Bau eines neuen Solarparks in Lauterbach-Heblos beginnen. Die Freiflächenanlage mit...

Chancen für regionale Produkte - Diskussionsrunde mit Politikern zur Landpartie-Eröffnung im Havelland

, Energie & Umwelt, pro agro - Verband zur Förderung des ländlichen Raumes im Land Brandenburg e.V.

Die Brandenburger Landpartie ist ein Fest für die ganze Fami l ie, zu der jedes Jahr rund 100.000 Besucher kommen. Doch die Landwirte möchten...

"Wir müssen zeigen, was möglich ist!"

, Energie & Umwelt, Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN) e.V

Am vergangenen Freitag trafen auf Einladung von Naturkost-Großhändler BODAN und dem Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN) e.V. Logistik-Entwickler-...

Disclaimer