Montag, 27. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 544321

Valeska und Lloyd wieder zusammen

(lifePR) (Bremerhaven, ) Nachdem uns Eisbärin Lale am 10. Juni 2015 in Richtung Zoo Emmen verlassen hatte, war die Trauer von Mutter Valeska nur von kurzer Dauer.

Bereits am nächsten Tag lag sie völlig entspannt auf ihrer Anlage in der Sonne und von der Aufregung am vergangen Tag war nichts mehr zu merken.

In der letzten Woche wurde das "Schmusegitter" zwischen beiden Eisbären-Anlagen eingebaut, damit Lloyd und Valeska wieder direkt Kontakt ausnehmen konnten.

Lloyd saß "schmachtend" am Gitter und auch Valeska machte den Eindruck, als sei sie nicht abgeneigt...

Am 25. Juni hatte das Warten ein Ende, der Schieber öffnete sich und die beiden Bären trafen wieder direkt aufeinander.

20 Monaten waren sie getrennt und Lloyd genoss es sichtlich, seine Valeska nun wieder für sich zu haben.

Nun heißt es abwarten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Längere Tage, längere Öffnungszeiten

, Energie & Umwelt, Wildpark-MV/ Natur- u. Umweltpark Güstrow gGmbH

Der Frühling naht, die Tage werden länger und so öffnet auch der Wildpark-MV wieder länger seine Pforten: Im März können die Besucher täglich...

Bürgerallianz Bayern: Spitzengespräch mit Innenminister Joachim Herrmann, MdL

, Energie & Umwelt, Landesjagdverband Bayern e.V.

Die Vertreter der Bürgerallianz Bayern trafen in einem Spitzengespräch den Bayerischen Staatsminister, Joachim Herrmann, MdL, im Bayerischen...

Cacao agroforestry systems increase farmers' income

, Energie & Umwelt, FiBL - Forschungsinstitut für biologischen Landbau

A long-term study in Bolivia comparing different cacao production systems shows that in addition to enhancing biodiversity and farmers’ food...

Disclaimer