Montag, 23. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 544321

Valeska und Lloyd wieder zusammen

Bremerhaven, (lifePR) - Nachdem uns Eisbärin Lale am 10. Juni 2015 in Richtung Zoo Emmen verlassen hatte, war die Trauer von Mutter Valeska nur von kurzer Dauer.

Bereits am nächsten Tag lag sie völlig entspannt auf ihrer Anlage in der Sonne und von der Aufregung am vergangen Tag war nichts mehr zu merken.

In der letzten Woche wurde das "Schmusegitter" zwischen beiden Eisbären-Anlagen eingebaut, damit Lloyd und Valeska wieder direkt Kontakt ausnehmen konnten.

Lloyd saß "schmachtend" am Gitter und auch Valeska machte den Eindruck, als sei sie nicht abgeneigt...

Am 25. Juni hatte das Warten ein Ende, der Schieber öffnete sich und die beiden Bären trafen wieder direkt aufeinander.

20 Monaten waren sie getrennt und Lloyd genoss es sichtlich, seine Valeska nun wieder für sich zu haben.

Nun heißt es abwarten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Forststudenten ziehen mit Spaten ins Moor

, Energie & Umwelt, Niedersächsische Landesforsten

Fünf Forststudenten arbeiteten vier Tage lang mit Spaten und Gummistiefeln im Waldmoor Teichwiesen. Die vier Männer und eine Frau sollten in...

Ambition AG: Treibstoffreduktion eines Bio-Müllwagens – Mit BE-Fuelsaver® Typ XLP beeindruckende 8 % Diesel eingespart!

, Energie & Umwelt, Ambition AG

Routinemäßige Entleerung der Biotonnen gehören zu den umfangreichen Aufgaben der Firma Jüly im Bezirk Bruck/Leitha in Niederösterreich. Ein Bio-Müllwagen...

Tag der Direktvermarktung und des Ernährungshandwerks in Brandenburg

, Energie & Umwelt, pro agro - Verband zur Förderung des ländlichen Raumes im Land Brandenburg e.V.

Am 23.Oktober laden der Agrarmarketingverban­d pro agro und das Forum ländlicher Raum – Netzwerk Brandenburg zu der jährlichen Fachtagung Tag...

Disclaimer