Abschied von Eisbärin Lili!

Heute ist sie auf auf dem Weg in den Zoo Emmen

(lifePR) ( Bremerhaven, )
Der heutige Abschied von Eisbärin Lili war schwer für das gesamte Zoo-Team. Mit dem Beginn des Transportes in den WILDLANDS Adventure Zoo Emmen ging eine ereignisreiche, spannende und ganz besondere Zeit im Zoo am Meer zu Ende.

Die Pfleger Frank Schlepps und Thomas Grunert hatten im Vorfeld mit Lili trainiert, damit sie freiwillig in die Transportkiste geht.

So konnte Lili auch heute morgen der Mayonnaise nicht wiederstehen, mit der der Pfleger sie lockte und sie dadurch problemlos in die Kiste lief.

Thomas Grunert und Frank Schlepps begleiten den Transport nach Emmen, um Lili die Eingewöhnung zu erleichtern.

In Emmen trifft sie auf die drei jungen Weibchen Lale aus Bremerhaven, Nela aus München und Noordje aus Nuenen (NL), um die Mädels-WG zu erweitern. Dort wird sie die drei Mädels zuerst am Gitter kennenlernen und anfangs die große Anlage alleine erkunden können.

Emmen ist nicht weit entfernt, so dass die kleine Eisbärin Lili bestimmt häufig Besuch aus Bremerhaven bekommen wird.

Lloyd und Valeska bleiben noch einige Wochen getrennt, bis die Paarungszeit vorbei ist. Die Eisbären dürfen erst im nächsten Jahr wieder an Nachwuchs denken.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.