Donnerstag, 21. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 660791

ZIA beruft neue Mitglieder ins Präsidium

Berlin, (lifePR) - Der ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss hat in seiner Mitgliederversammlung im Rahmen des Tags der Immobilienwirtschaft die Berufung von insgesamt fünf neuen Mitgliedern in das Präsidium des Spitzenverbands der Immobilienwirtschaft beschlossen. Martina Hertwig (Baker Tilly), Dr. Michael Hartung (Unibail-Rodamco Germany), Jochen Schenk (Real I.S.), Dr. Christoph Schumacher (Credit Suisse) und Andreas Heibrock (Patrizia) werden sich zukünftig in diesem Gremium engagieren. Martina Hertwig und Jochen Schenk nehmen ihre Arbeit im Rahmen der Integration des bsi auf. Dr. Michael Hartung vertritt zukünftig Unibail-Rodamco im Präsidium und folgt auf Matthias Böning. Andreas Heibrock folgt auf Wolfgang Egger. Dr. Christoph Schumacher engagierte sich vor seinem Wechsel zu Credit Suisse bereits als Vorsitzender der ZIA-Region Nord und wird zukünftig im Präsidium weiterarbeiten. Mit Sonja Wärntges (DIC Asset AG), Andrea Agrusow (CBRE Global Investors Germany) und Sascha Klaus (Berlin Hyp) wurden zudem drei bereits im Jahr 2016 kooptierte Präsidiumsmitglieder als ordentliche Mitglieder gewählt.

„Das Präsidium ist eines unserer wichtigsten Gremien und stellt mehrmals im Jahr die Weichen für die erfolgreiche Arbeit unseres Verbands. Ich freue mich sehr, dass wir erneut renommierte Expertinnen und Experten aus sämtlichen Bereichen unserer Branche für dieses wichtige Amt gewinnen konnten. Die Zusammensetzung zeigt, dass der ZIA die gesamte Wertschöpfungskette unserer Branche vertritt. Und das ist insbesondere für den politischen Dialog ein wichtiges Alleinstellungsmerkmal“, erklärt Dr. Andreas Mattner, Präsident des ZIA.

ZIA Zentraler Immobilien-Ausschuss e.V.

Der Zentrale Immobilien Ausschuss e.V. (ZIA) gehört zu den bedeutendsten Interessenverbänden der Branche. Er versteht sich als Stimme der Immobilienwirtschaft und spricht mit seinen Mitgliedern, unter diesen mehr als 25 Verbände, für 37.000 Unternehmen der Branche. Der ZIA will der Immobili-enwirtschaft in ihrer ganzen Vielfalt eine umfassende und einheitliche Interessenvertretung geben, die ihrer Bedeutung für die Volkswirtschaft entspricht. Als Unternehmer- und Verbändeverband verleiht er der gesamten Immobilienwirtschaft eine Stimme auf nationaler und europäischer Ebene - und im Bundesverband der deutschen Industrie (BDI). Präsident des Verbandes ist Dr. Andreas Mattner.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Gründer des Monats" August

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Vor knapp drei Jahren eröffneten Anita und  Vittorio Sparro mit viani´s Friseure den ersten Friseursalon im neuen Heidelberger Stadtteil Bahnstadt....

St. Leonhards-Akademie unterstützt Tutzinger Schülerakademie

, Bildung & Karriere, St. Leonhards-Akademie gGmbH

Die Tutzinger Schülerakademie ist eine Kooperationsveransta­ltung des Gymnasiums Tutzing mit der Evangelischen Akademie Tutzing, ein Forum für...

Disclaimer