lifePR
Pressemitteilung BoxID: 679877 (Zermatt Tourismus)
  • Zermatt Tourismus
  • Bahnhofplatz 5
  • 3920 Zermatt
  • http://www.zermatt.ch
  • Ansprechpartner
  • Simona Altwegg
  • +41 (27) 96681-40

Zermatt lanciert Familienoffensive

(lifePR) (Zermatt, ) In der Destination Zermatt – Matterhorn startet am 1. November 2017 eine Familienoffensive, die mehr Vorteile für Kinder und Familien bietet. In diesem Zusammenhang wird die Wolli Card eingeführt.

Die Destination Zermatt – Matterhorn ist seit 2013 mit dem Gütesiegel "Family Destination" ausgezeichnet. Der Tourismusort will die familienfreundliche Strategie fortführen und lanciert deshalb eine Familienoffensive.

Befreiung von Kurtaxen

Kinder bis neun Jahre bezahlen neu keine Kurtaxen mehr. Ausserdem erhalten sie eine Wolli Card, die jeweils für das ganze Geschäftsjahr (bis Ende Oktober) gültig ist. Mit der Wolli Card fahren die Kinder ohne Limit mit den Bergbahnen, logieren kostenlos in verschiedenen Hotels und profitieren von weiteren Spezialangeboten. Dazu gehören kostenlose Bikekurse, Miete von Sportausrüstung, Kindermenüs, Zugfahrten oder Museumseintritte.

Neue Familienaktivitäten

Zusätzlich zur Wolli Card baut die Destination im Rahmen der Familienoffensive das Angebot an Aktivitäten für Kinder und Jugendliche aus. Neu gibt es beispielsweise eine ganzjährige Schatzsuche und ab Sommer 2018 Fahrten mit Mountaincarts.

Hintergrund der Offensive

"Kinder sind unsere VIPs", sagt der Kurdirektor der Destination Zermatt – Matterhorn, Daniel Luggen, "denn die Kinder sind die Gäste der Zukunft." Aus diesem Grund hat sich der Tourismusort für die Familienoffensive entschieden. Die Initiative umfasst bewusst die gesamte Destination. "Eine starke Zusammenarbeit innerhalb der Destination ist unsere Strategie, um den Wünschen unserer Gäste gerecht zu werden und eine erfolgreiche Tourismusdestination zu bleiben.", so Daniel Luggen.

Destination Zermatt - Matterhorn

Die Destination Zermatt – Matterhorn umfasst die Gemeinden Zermatt, Täsch und Randa und ist umgeben von 38 Viertausendern, darunter auch das Matterhorn – der meistfotografierte Berg der Welt. Der Tourismusort zeichnet sich durch Naturerlebnisse, Gastfreundschaft und hochwertige Gastronomie mit 255 GaultMillau Punkten und 3 Michelin Sternen aus. Im Sommer bietet die Destination 400 km Wanderwege; im Winter 360 km Skipisten.