Dienstag, 30. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 131364

3000 Quadratmeter Kunst: Sammler Christian Boros zu Gast beim artsprogram der ZU

(lifePR) (Friedrichshafen, ) Das artsprogram der Zeppelin Universität Friedrichshafen (ZU) lädt für Donnerstag, 19. November, um 19 Uhr auf dem Campus am Seemooser Horn zu einer Veranstaltung aus der Reihe "curating the context - Kuratorengespräche an der Zeppelin Universität" mit dem bedeutenden Kunstsammler Christian Boros ein.

Mit den Worten "Ich sammle Kunst, die ich nicht verstehe" beschreibt Christian Boros sein Auswahlkriterium. Bereits seit seinem 18. Lebensjahr sammelt der Chef einer großen Kommunikations- und Werbeagentur hochwertige zeitgenössische Kunst. So gehörten bereits Werke von Damien Hirst zum Bestand, als dieser noch ein unbekannter, aufstrebender Londoner Künstler war. Christian Boros' Privat-sammlung ist inzwischen auf ca. 500 Arbeiten von Künstlern wie John Bock, Olafur Eliasson, Michel Majerus, Manfred Pernice, Elizabeth Peyton, Anselm Reyle, To-bias Rehberger, Wilhelm Sasnal, Santiago Serra oder Wolfgang Tillmans ange-wachsen.

Als Standort für die außergewöhnliche Sammlung und ihre öffentliche Präsentation dient ein martialischer Hochbunker in Berlin-Mitte, der gezielt dafür umgebaut wur-de. Nach einem Jahr Planung und vier Jahren Umbau entstand dort ein Privatmu-seum mit 3000 Quadratmetern Ausstellungsfläche und mit Raumhöhen bis zu 13 Metern. Seit 2008 werden dort Skulpturen, Rauminstallationen sowie Licht- und Performancearbeiten ausgestellt, die alle von den Künstlern selbst installiert und inszeniert und zum Teil verändert und ergänzt wurden, um die schwierige Raumsi-tuation im Bunker zu meistern. Andere Arbeiten wurden eigens für den Bunker ge-schaffen.

Anmeldungen zu der Veranstaltung werden entgegengenommen unter www.zeppelin-university.de/veranstaltungen

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Steuerstrafrechtsdialog zog Fachpublikum an

, Bildung & Karriere, Hochschule Worms

Der erste Steuerstrafrechts - Dialog an der Hochschule Worms, der am 28. April stattfand, zog mit seinen hochkarätigen Vorträgen das Fachpublikum...

Internationaler Bund veranstaltet eine Lesung zum 5. Deutschen Diversity-Tag

, Bildung & Karriere, Internationaler Bund - IB Freier Träger der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit e.V.

Deutschland ist bunt und vielfältig. Das gilt auch für unsere Arbeitswelten. Unter dem Motto „Vielfalt unternehmen: Wir zeigen Flagge!“ findet...

„Ich will leben, frei sein“ - Infoveranstaltung und Filmvorführung

, Bildung & Karriere, Internationaler Bund - IB Freier Träger der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit e.V.

Der Internationale Bund (IB) und der Flüchtlingsrat BW laden am 31.05. um 17 Uhr herzlich zur Infoveranstaltung und Filmvorführung im Gebrüder...

Disclaimer