BUGA Koblenz: Gärtner aus Nordrhein-Westfalen stellen sich vor

Spannendes Farbkonzept in der Blumenhalle - zahlreiche Ehrungen für erfolgreiche Gärtner

(lifePR) ( Bonn, )
"Gärtner aus Nordrhein-Westfalen stellen sich vor" ist der Titel der aktuellen Hallenschau der Deutschen Bundesgartenschau-Gesellschaft (DBG) bei der BUGA Koblenz. Bis einschließlich 3. Juli zeigen die Gärtner von Rhein und Ruhr die Vielfalt und Kreativität, die ihr Berufsstand zu bieten hat. Bei den Besuchern, die die Halle bereits wenige Minuten nach der Eröffnung regelrecht stürmten, kam das Farbkonzept, gestaltet von Roth Floral Projects, Dortmund, besonders gut an. Die Kreativen arrangierten alle Einsendungen nach Farben. So präsentiert sich diese Schau wie ein überdimensionaler Regenbogen, dessen ungewöhnliche Farbskala von Weiß über Gelb und Rosa bis hin zu Rot und Violett reicht. Den Mittelpunkt dieser Komposition bildet der große Teich: In ihm schwimmt, als Kontrapunkt zur farblichen Ruhe in den umgebenden Beiträgen, die ganze Vielfalt der Schnittgerbera in allen nur denkbaren Farben und Formen. Lohn für die gute Idee der Floristen: Die Große Goldmedaille der DBG.

Die Besucher staunten zu Recht ob der Vielfalt der gebotenen Pflanzen. Die Palette reicht vom eleganten Edelweiß als Topfpflanze über die ausdrucksstarke Schwarzäugige Susanne als Ampelpflanze bis hin zum klassischen Efeu als lebende Wandbegrünung. Mit Anthurien, Hortensien, Gerbera und Orchideen beweisen die Gärtner aus Nordrhein-Westfalen, dass sie die Kultur von Schnittblumen, klassischen Topfpflanzen und Exoten gleichermaßen beherrschen.

Den Schwerpunkt der Einsendungen bilden, passend zur Jahreszeit, Beet- und Balkonpflanzen, darunter ein ausgesucht schönes Ampelsortiment von Schlüter Gartenbau, Bad Oeynhausen, das mit einer Großen Goldmedaille der DBG ausgezeichnet wurde. Mit Schnitt- Anthurien und den zur Zeit so populären Phalaenopsis präsentiert Anthura Arndt, Borken, Warmhauskulturen, deren besondere Qualität mit zwei Großen Goldmedaillen der DBG honoriert wurde. Neue Farben und Formen sorgen dafür, dass das Sortiment der Schnitt- Anthurien nie aus der Mode kommt, wie dieser Beitrag eindrucksvoll beweist. Die Vielfalt der Orchideenwelt können die Besucher am Beitrag von Orchideen von Miquel, Billerbeck, erahnen - diese Einsendung wurde mit dem Ehrenpreis des Ministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur und Verbraucherschutz des Landes NRW ausgezeichnet. Mit Peter Ambrosius feiert ein Aussteller sein goldenes BUGA-Jubiläum. Der Marbacher/Kevelaerer wurde mit zwei Großen Goldmedaillen der DBG unter anderem für die Neuzüchtung von Garten-Gerbera ausgezeichnet (s. separater Beitrag).

Insgesamt vergab die Jury an die 15 Aussteller sechs Große Goldmedaillen, vier Ehrenpreise sowie 81 Gold-, 21 Silber- und 13 Bronzemedaillen. Im Rahmen eines stimmungsvollen Empfanges, den die beiden Landesverbände Gartenbau Westfalen-Lippe und Gartenbau Rheinland zur Eröffnung der Blumenschau organisiert hatten, wurden die Ehrungen im blumigen Rahmen überreicht.

Bildunterschriften/Downloads:

Große Goldmedaille der DBG für die "hervorragende Präsentation unterschiedlicher gärtnerischer Produkte" für Roth, Floral Projects, Dortmund. Karl-Heinz Plum (Mitte), Vorsitzender der Gesellschafterversammlung DBG, überreicht die Große Goldmedaille an Marlies Holiet- Franken (rechts) und Veronika Roth (ganz rechts) für das Team Floral Project. Mit ihnen freut sich Rainer Berger, Ausstellungsbevollmächtigter der DBG für die BUGA Koblenz.
Foto: DBG www.g-net.de/content/pressedienst/bilder/NRWGGFloralProjectsRoth.jpg

Mit dem Teich, in dem die gesamte Vielfalt der Gerbera-Blüten schwamm, schufen die Floristen eines der begehrtesten Fotomotive in dieser Blumenschau. Foto: DBG www.g-net.de/content/pressedienst/bilder/NRWGGFloralProjectsRoth1.jpg

Je eine Große Goldmedaille der DBG für "die Erstpräsentation von Gartengerbera- Neuzüchtungen in überragender Qualität" und für "die Darstellung vom Genpool der Gerbera und den Weg der Gerbera-Wildformen zur Freilandgerbera" an Peter Ambrosius, Marbach, rechts. Karl-Heinz Plum, Mitte, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der DBG, überreicht die Auszeichnungen. Mit ihnen freut sich Rainer Berger, Ausstellungsbevollmächtigter der DBG für die BUGA Koblenz. Foto: DBG www.g-net.de/content/pressedienst/bilder/NRWGGAmbrosiusGartengerberaGenpool.jpg

Winterharte Garten-Gerbera in ausgesucht guter Qualität, hier die Sorte 'Cindy' sind die Neuheit, mit der Peter Ambrosius für Aufsehen sorgte. Foto: DBG www.g-net.de/content/pressedienst/bilder/NRWGGAmbrosiusGartengerberaGenpool1.jpg

Je eine große Goldmedaille der DBG für "ein Schnittblumensortiment in ausgezeichneter Qualität" und für "ein großes Phalaenopsis-Sortiment in hervorragender Qualität" an Anthura Arndt GmbH, Borken. Karl-Heinz Plum, Mitte, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der DBG, überreicht die Auszeichnungen an Helmut Rüskamp, rechts, Präsident des Landesverbandes Gartenbau Westfalen-Lippe, der die Auszeichnungen stellvertretend entgegen nimmt. Mit ihnen freut sich Rainer Berger, Ausstellungsbevollmächtigter der DBG für die BUGA Koblenz. Foto: DBG www.g-net.de/content/pressedienst/bilder/NRWGGAnthuraSchnittundOrchideen.jpg

Die bunte Welt der exotischen Schnitt-Anthurien stellte Anthura Arndt in der Blumenschau vor. Foto: DBG www.g-net.de/content/pressedienst/bilder/NRWGGAnthuraSchnittundOrchideen1.jpg Große Goldmedaille für "ein umfangreiches Ampelsortiment in hervorragender Qualität" an Gartenbau Schlüter, Bad Oeynhausen. Karl-Heinz Plum, Mitte, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der DBG, überreicht die Auszeichnung an Seniorchef Heinz Schlüter, rechts. Mit ihnen freut sich Rainer Berger, Ausstellungsbevollmächtigter der DBG für die BUGA Koblenz. Foto: DBG www.g-net.de/content/pressedienst/bilder/NRWGGSchlueter.jpg

Die Fächerblume, Scaevola, gehört zu den Ampelpflanzen mit exotischem Flair, Gartenbau Schlüter brachte sie mit nach Koblenz. Foto: DBG www.g-net.de/content/pressedienst/bilder/NRWGGSchlueter1.jpg

Ehrenpreis des Landesverbandes Gartenbau Rheinland für "ein großes Sortiment an Beetund Balkonpflanzen in guter Qualität" an Heike Heling, Hille-Rothenuffeln, Mitte. Heinrich Hiep, Präsident des Landesverbandes Gartenbau Rheinland, rechts, überreicht die Auszeichnung.

Mit ihnen freut sich Rainer Berger, Ausstellungsbevollmächtigter der DBG für die BUGA Koblenz. Foto: DBG www.g-net.de/content/pressedienst/bilder/NRWEPRheinlandHeling.jpg

Ehrenpreis der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen für "ein Hortensiensortiment in unterschiedlichen Größen in hervorragender Qualität" an Kötterheinrich Gartenbau, Lengerich.

Inhaber Thomas Becker, Mitte, nimmt den Preis aus den Händen von Dr. Martin Berges, Direktor der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen, rechts, entgegen. Mit ihnen freut sich Rainer Berger, Ausstellungsbevollmächtigter der DBG für die BUGA Koblenz. Foto:
DBG www.g-net.de/content/pressedienst/bilder/NRWEPLWKKoetterheinrich.jpg

Ehrenpreis des Landesverbandes Gartenbau Westfalen-Lippe für "die phantasievollen Wandbegrünungen in hervorragender Qualität" an Dahlmann Gartenbau, Münster. Helmut Rüskamp, Mitte, Präsident des Landesverbandes Gartenbau Westfalen-Lippe, überreicht den Ehrenpreis an Marlies Holiet-Franken, die ihn stellvertretend entgegennimmt. Mit ihnen freut sich Rainer Berger, Ausstellungsbevollmächtigter der DBG für die BUGA Koblenz. Foto:
DBG www.g-net.de/content/pressedienst/bilder/NRWEPWestfalenDahlmann.jpg

Ehrenpreis des Ministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur und Verbraucherschutz NRW für "ein großes Orchideen-Sortiment in sehr guter Qualität" an Ochideen von Miquel, Billerbeck. Dr. Ludger Wilstacke, rechts, Abteilungsleiter im Ministerium, übereicht den Ehrenpreis an Helmut Rüskamp, Mitte, Präsident des Landesverbandes Gartenbau Westfalen-Lippe, der ihn stellvertretend entgegennimmt. Mit ihnen freut sich Rainer Berger, Ausstellungsbevollmächtigter der DBG für die BUGA Koblenz. Foto DBG www.g-net.de/content/pressedienst/bilder/NRWEPLandNRWvonMiquel.jpg
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.