Dienstag, 17. Juli 2018


ZdK-Präsident Glück zum angekündigten Rücktritt von Nikolaus Schneider

Bonn, (lifePR) - .
- Mit Betroffenheit und großem Respekt hat der Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), Alois Glück, die Rücktrittsankündigung des Ratsvorsitzenden der EKD, Nikolaus Schneider, aufgenommen.

"Wir haben über viele Jahre sehr vertrauensvoll mit Nikolaus Schneider zusammengearbeitet. Dafür möchten wir ihm herzlich danken. Er war für uns stets ein aufrichtiger Partner im ökumenischen Dialog, nicht zuletzt bei der Vorbereitung und Durchführung des 2. Ökumenischen Kirchentags in München 2010. Er war für uns aber auch ein wichtiger Partner im Gespräch der Christen mit Gesellschaft und Politik, gerade in so wichtigen Fragen wie dem Schutz der Menschenwürde und der sozialen Gerechtigkeit", so Alois Glück. "Wir wünschen dem Ehepaar Schneider für die schwere, vor ihnen liegende Zeit viel Kraft aus dem Glauben und Gottes Trost und Segen."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Wie funktioniert gutes Booking?

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Wer im Musikbusiness tätig ist, weiß: eine der größten Herausforderungen in dieser Branche ist das Buchen guter und zahlreicher Konzerte, sei...

Papua-Neuguinea: Adventisten bieten Alphabetisierungskurs an

, Bildung & Karriere, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

54 Teilnehmende absolvierten in Port Moresby, der Hauptstadt von Papua-Neuguinea, einen achttägigen Alphabetisierungskur­s für Erwachsene der...

Gutes Projektmanagement unabdingbar für Eventmanager

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Wer erinnert sich nicht gerne an Veranstaltungen, bei denen alles rund lief: tolles Essen, schönes Ambiente, passende Musik, freundliche Menschen....

Disclaimer