Donnerstag, 21. Juni 2018


Nahrungsmittel dürfen keine Spekulationsobjekte sein

Entwicklungspolitischer Sprecher des ZdK zum Agrarministergipfel in Berlin

Bonn, (lifePR) - "Wir dürfen nicht länger zulassen, dass Investoren von steigenden Preisen für Nahrungsmittel profitieren, während Millionen Menschen in den Hunger getrieben werden," fordert Peter Weiß, entwicklungspolitischer Sprecher des Zentralkomitees der Deutschen Katholiken (ZdK), mit Blick auf den in Berlin laufenden Agrarministergipfel. "Der Beratungsschwerpunkt des Gipfels 'Handel und Sicherung der Welternährung' beschreibt eine immense Herausforderung unserer Zeit. Der Hunger in der Welt ist wie eine tickende Zeitbombe. Nur wenn es gelingt, Hunger nachhaltig zu bekämpfen, hat die globalisierte Welt eine Chance auf Zukunft in Frieden! Der Bekämpfung des Hungers gebührt mehr Aufmerksamkeit als der Vermeidung von Bankenpleiten", unterstreicht Weiß.

"Das ZdK fordert konsequente Regeln für die Nahrungsmittelmärkte, um den Missbrauch von Nahrungsmitteln als reine Spekulationsobjekte zu stoppen", erläutert der ZdK-Sprecher. "Hinter dem Handel stehen nicht nur Aktien oder Immobilien, sondern Lebensmittel als Lebensgrundlage für viele Millionen Menschen. Wir müssen jetzt handeln - auf allen politischen Ebenen! Der Berliner Agrarministergipfel ist ein guter Startschuss ins Jahr 2011, in dem wir unseren Beitrag zur Bekämpfung des Hungers leisten müssen. "

Das ZdK hat zu diesem Thema kürzlich die Erklärung "Die Globalisierung gerecht gestalten - Die Ernährungskrise in den Fokus der Krisenbekämpfung stellen" veröffentlicht.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

RTI Sports verstärkt Außendienstmannschaft

, Medien & Kommunikation, RTI Sports GmbH

Um den Service für die Händler weiter zu optimieren, vergrößert die RTI Sports GmbH ihr Vertriebs-Team. Seit dem 01.06.2018 ist Christian Nastal...

250.000 Mal "Ja!" zum Klimaschutz

, Medien & Kommunikation, Onlineprinters GmbH - diedruckerei.de

Mit einer Viertelmillion klimaneutral gedruckter Aufträge verzeichnet die Onlinedruckerei Onlineprinters, die in Deutschland als diedruckerei.de...

250,000 climate neutral orders

, Medien & Kommunikation, Onlineprinters GmbH - diedruckerei.de

Online print shop Onlineprinters has reached an important milestone with a quarter of a million carbon neutral print orders: In 250,000 cases,...

Disclaimer