Mittwoch, 20. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 150182

ZAMG Winter: bis zu 35cm Schnee morgen Samstag und weiterhin winterlich kalt

Wien, (lifePR) - "Der Winter läßt nicht locker", sagt Monika Weis, ZAMG Meteorologin in Innsbruck. Weis erwartet sich ab der zweiten Nachthälfte auf morgen Samstag im Arlberggebiet und in den Lechtaler Alpen bis zu 35cm Neuschnee. "Richtig stark schneien wird es morgen am Samstagvormittag", führt Weis aus, "da sollte es auch in den Niederungen, etwa im Inntal oder Rheintal bis 10 cm Neuschnee hinlegen".

Der neue Schneefall morgen hat zwar den Schwerpunkt in Vorarlberg und Tirol, aber auch in Salzburg, der Obersteiermark und Oberösterreich sind in den Niederungen bis zu 10 cm Neuschnee zu erwarten. Nur wenige Schneeflocken sollte es weiter im Osten geben. Am Samstagnachmittag wird dann der Schneefall schwächer und hört in der Nacht auf Sonntag auf. Der Süden Österreichs bleibt morgen trocken.

Und der Winter hört nicht auf, es bleibt auch über das Wochenende hinaus kalt: "Vor allem in den Nächten ist weiterhin mit strengem Frost, -10 Grad und in den höhergelegenen Tälern darunter, zu rechnen!", schildert die ZAMG-Meteorologin.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Zu gut für die Tonne!-Bundespreis: Das Bundesernährungsministerium sucht engagierte Lebensmittelretter

, Energie & Umwelt, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Noch bis zum 31. Oktober 2017 können sich Unternehmen, Initiativen und Projekte sowie Bürgerinnen und Bürger für den „Zu gut für die Tonne! –...

Sicherheit für die vernetzte Produktion

, Energie & Umwelt, TÜV SÜD AG

Dienstleistungen für die Entwicklung und Bewertung von Komponenten und Systemen der Industrie 4.0 und die Sicherheit von vernetzten Produktionsanlagen...

16. September 2017: Müllsammelaktionen in MV zum Coastal Cleanup Day

, Energie & Umwelt, DJH-Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Anlässlich des bevorstehenden Internationalen Küstenputztages (Coastal Cleanup Day) finden am 16.9.2017 landesweit zahlreiche Aktionen zum Thema...

Disclaimer