Freitag, 23. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 660923

NDR-Doku über Karl-May-Spiele "Als Winnetou in den Norden kam

Bad Segeberg, (lifePR) - „Als Winnetou in den Norden kam” lautet der Titel einer 90-minütigen Dokumentation über die Karl-May-Spiele. Sie wird am Mittwoch, 5. Juli, ab 20.15 Uhr im NDR Fernsehen ausgestrahlt und zeigt die spannende Entwicklung der Freilichtaufführungen am Bad Segeberger Kalkberg zu einem unverwechselbaren Stück norddeutscher Kulturgeschichte.

Sechs Monate lang hat ein Kamerateam im vergangenen Jahr Winnetou-Darsteller Jan Sosniok und seine Kollegen hautnah während der 65. Spielzeit begleitet – von den allerersten Proben über die 72 Vorstellungen bis hin zum feierlichen Finale mit Zuschauerrekord. Mit seltenen Archivaufnahmen, aufwändigen Animationen und prominenten Zeitzeugen erweckt die Dokumentation den Geist der jeweiligen Jahrzehnte wieder zum Leben. Im Rahmen der NDR-Reihe „Unsere Geschichte“ schaut die Doku „Als Winnetou in den Norden kam“ auf 65 Jahre Karl-May-Spiele zurück und bietet ein Wiedersehen mit den Helden der eigenen Kindheit: Winnetou, Old Shatterhand, Kara Ben Nemsi und vielen mehr.

„Unter‘m Kalkberg erwachen Kindheitsträume zum Leben. Heute ein millionenschweres Mega-Event, fingen die ersten Spiele 1952 klein an. Ohne den Enthusiasmus und den Erfindergeist der lokalen Bevölkerung wäre der heutige Erfolg kaum denkbar. ‚Eine Stadt spielt Indianer’ – in den Anfangsjahren agieren viele Bad Segeberger selbst als Apachen, nähen in ihrer Freizeit Federschmuck oder blondieren ihre Pferde für die Schlachten unterm Kalkberg“, heißt es in der NDR-Pressemitteilung.

Damals standen im ersten Jahr gerade mal 25.000 DM Budget zur Verfügung, heute sind es über 4,5  Millionen Euro pro Spielzeit. Der Zauber um Winnetou und seine Freunde ist größer denn je: In der Saison 2016 fahren die Karl-May-Spiele mit rund 366.000 Gästen einen erneuten Besucherrekord ein. „Eine Erfolgsgeschichte, die 2017 ihren 65. Geburtstag feiert”, teilt der NDR mit.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Wie klingt eigentlich die chinesische Kürbisflöte unter Wasser? Auftritt des chinesisch-deutschen Mondorchesters "Chi-de" in der Toskana Therme Bad Sulza

, Kunst & Kultur, Toskanaworld GmbH

Wenn der Vollmond am 2. März kreisrund am Himmel steht, wird die Toskana Therme Bad Sulza ab 21:00 Uhr zur Bühne für ein außergewöhnliches Konzertprogramm,...

Musikgottesdienst auf Schloß Wernigerode

, Kunst & Kultur, Schloss Wernigerode GmbH

Am kommenden Sonntag, dem 25. Februar 2018, findet um 19.00 Uhr erneut ein besonderer Musikgottesdienst statt. Verantwortlich für den Gottesdienst...

Balkan rasant: Goran Bregović und seine Band bringen südosteuropäisches Temperament in den Kulturpalast

, Kunst & Kultur, Dresdner Philharmonie

Spätestens mit den Filmen von Emil Kusturica ist Goran Bregović zu einer Institution der Balkanmusik geworden. Er verbindet mit seiner Band Balkan-Brass,...

Disclaimer