Donnerstag, 21. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 153722

Cooler Held erobert neue Territorien: "Fun With Claude" feiert weltweite Verkaufserfolge

Liebenswerter Eisbär gerade für Beste Vorschulserie bei "Cartoons on the Bay" nominiert

Mainz, (lifePR) - ZDF Enterprises freut sich über die zahlreichen Verkäufe der Kinder-Animationsserie "Fun With Claude" (52 x 10') der letzten Monate. Die Serie über den kleinen Eisbär Claude, der mit seiner Familie in ein wärmeres Klima umzieht, hat ihre erwartete universelle Beliebtheit mit Verkäufen an bedeutende Sender bestätigt. Unter ihnen sind Italiens RAI und Disney Channel , Spaniens TV3, Australiens ABC, Schwedens SVT, Norwegens NRK, Finnlands YLE 2, Polens Canal+ und TV Ontario im englischsprachigen Kanada. Die "Claude"-Bücher des preisgekrönten Illustrators David Wojtowycz sind jetzt auch in Korea erhältlich; der asiatische Markt bleibt daher ein wichtiges Vertriebsziel neben Lateinamerika und Osteuropa. "Fun with Claude" wurde darüber hinaus gerade für Beste Vorschulserie bei "Cartoons on the Bay", dem 14. Internationalen Fernseh- und Multimedia-Animations-Festival nominiert.

ZDF Enterprises ist neben dem klassischen Vertrieb von TV-Rechten auch für das weltweite Merchandising ausserhalb Großbritanniens zuständig. Die Serie erzielt nach wie vor hervorragende Einschaltquoten auf Playhouse UK, Disneys britischem Vorschulsender; das Interesse an Merchandisingprodukten unter den Zuschauern wächst nach wie vor stetig an. ZDF Enterprises bietet eine spezielle B2C-Microsite, eine Website für junge Zuschauer und ihre Eltern, mit interessanten Zusatz-Features an und fördert somit weitere Käufe der Serie im All-Media- und Multiplattform-Bereich. "Fun with Claude" wird produziert von bedeutenden britischen Animationsfirmen wie Red & Blue, geführt von Marion Edwards, und Dot to Dot, gemanaged von Jo Killingley, in Koproduktion mit ZDF und ZDF Enterprises.

ZDF Enterprises GmbH

ZDF Enterprises wurde im Jahr 1993 als privatwirtschaftliche Tochtergesellschaft des ZDF, einem der größten und renommiertesten Fernsehsender Europas, gegründet. Mit Firmensitz in Mainz / Deutschland ist ZDF Enterprises im Auftrag des ZDF für den weltweiten Programmvertrieb, die Realisation internationaler Koproduktionen, den Lizenzankauf von Qualitätsprogrammen sowie das Merchandising von starken ZDF-Programmmarken zuständig. Neben der Geschäftstätigkeit für das ZDF konnte sich ZDF Enterprises als eigenständiger Marktteilnehmer im nationalen und internationalen Umfeld erfolgreich etablieren. In einem starken Verbund verfügt das Unternehmen über den größten deutschsprachigen Programmstock weltweit, bestehend aus Serien und Mini-Serien, Fernsehfilmen, Serien, Dokumentationen und Kinderprogrammen. Im Laufe des bisherigen Entwicklungs- und Diversifizierungsprozesses konnten im ZDF Enterprises-Verbund zahlreiche Geschäftsfelder im Fernseh- und Medienbereich erschlossen werden. So kann ZDF Enterprises heute ein umfassendes Full-Service-Angebot unterbreiten und deckt jede Stufe in der Entstehung- und Verwertungskette erfolgreicher TV-Produktionen ab, von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Vermarktung von Fernsehlizenzen, Merchandising- und Onlinerechten und vielem mehr.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Württembergisches Wort zur Interkulturellen Woche 2017: "Vielfalt verbindet"

, Medien & Kommunikation, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Mit einem Württembergischen Wort nehmen die Evangelische Landeskirche in Württemberg und das Diakonische Werk Württemberg die bundesweite Interkulturelle...

„Ausgezeichnetes“ Engagement

, Medien & Kommunikation, marbet Marion & Bettina Würth GmbH & Co. KG

Zukunft kann nur entstehen, wenn man in der Gegenwart damit beginnt, auch an Morgen zu denken – das ist unsere Auffassung, und danach richten...

Von Motorspindel bis Pulvermodul 4.0: MM Awards zur EMO Hannover 2017

, Medien & Kommunikation, Vogel Business Media GmbH & Co.KG

Bereits zum sechsten Mal verlieh das führende Industriemagazin „MM MaschinenMarkt“ auf der Weltleitmesse der Metallbearbeitung „EMO Hannover...

Disclaimer