Dienstag, 28. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 61088

1. Oktober 2008: 1. Schleswig-Holsteinischer Heilberufetag in Kiel

Mit Prof. Eberhard Wille: "Die Ökonomisierung des Gesundheitswesens – Gefahr für die flächendeckende Versorgung“

(lifePR) (Kiel, ) Das Gesundheitswesen befindet sich in einem tief greifenden Wandel: Gesundheitsfonds und Medizinische Versorgungszentren verändern die Gesundheitslandschaft. Zugleich steigt der finanzielle Druck auf alle Beteiligten - und die Politik bietet keine Lösungen für die Menschen, die im Gesundheitswesen die Verantwortung tragen. Die Interessengemeinschaft der Heilberufe (IDH) bringt als Dachorganisation aller akademischen Heilberufe im Norden Ärzte, Apotheker, Zahnärzte und Psychotherapeuten am 1. Oktober 2008 in Kiel zusammen, um gemeinsam mit Professor Eberhard Wille über die Folgen dieser Entwicklung für die flächendeckende Versorgung zu diskutieren und um nach Perspektiven und Lösungen zu suchen.

"Derzeit ist für niemanden erkennbar, welche Auswirkungen die Entwicklung haben wird. Fest steht aber, dass alle Heilberufe betroffen sein werden. Deshalb unterstützen wir die IDH als Dachorganisation für alle Heilberufe in unserem Bundesland bei dieser Veranstaltung und hoffen auf eine breite Resonanz unserer Mitglieder", erklärt Hans-Peter Küchenmeister, Präsident der Zahnärztekammer Schleswig-Holstein.

Prof. Dr. Eberhard Wille von der Uni Mannheim ist Volkswirt mit den Schwerpunkten Gesundheitsökonomie und Konsolidierung öffentlicher Haushalte. Der Vorsitzende des Sachverständigenrates der Bundesregierung zur Begutachtung der Entwicklung des Gesundheitswesens gilt seit vielen Jahren als der führende Experte in ökonomischen Fragen des Gesundheitswesens. Im Anschluss an seinen Vortrag können Heilberufler mit ihm und mit ihren Standespolitikern diskutieren.

Auch anschließend sind für die Teilnehmer an diesem Abend alle Voraussetzungen für eine angenehme Gesprächsatmosphäre geschaffen. Bei kleinen kulinarischen Snacks lädt die IDH im Veranstaltungsort Hotel Steigenberger Conti Hansa zu einem get together ein.

Daten:
Schleswig-Holsteinischer Heilberufetag
Steigenberger Conti Hansa, Schlossgarten 7, 24103 Kiel
1. Oktober 2008, 17 Uhr

Anmeldung bitte an:
Stichwort: Schleswig-Holsteinischer Heilberufetag
Zahnärztekammer Schleswig-Holstein, Westring 496, 24106 Kiel
Fax 0431/260926-15 oder Email presse@zaek-sh.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Jetzt geht die Party richtig los ...

, Kunst & Kultur, van der Valk Resort Linstow GmbH

Vielfältige Gelegenheiten für Tanzfreudige bietet das Resort Linstow auch in den kommenden Monaten. Denn hoch her und heiter geht es hier bei...

Der Herr der Ringe

, Kunst & Kultur, NewsWork AG

Fünf Keulen über 53 Minuten durch die Luft wirbeln —bisher gibt es nur einen Menschen auf der Welt, der das geschafft hat. Der Regensburger Thomas...

Kulturhighlights und Schlosslichtspiele: Karlsruhe stellt umfangreiches Kulturprogramm auf der ITB 2017 vor

, Kunst & Kultur, KTG Karlsruhe Tourismus GmbH

Karlsruhe, 2016 als „lebenswerteste Stadt Deutschlands“ ausgezeichnet, lädt auch 2017 mit seinem milden Klima, dem grünen Zentrum sowie seiner...

Disclaimer