SOS-Kinderdörfer weltweit und RiC TV wünschen allen Kindern dieser Welt einen zauberhaften Weltkindertag!

(lifePR) ( München, )
Zum Weltkindertag am 20. September 2019 feiert der Familiensender RiC TV in Kooperation mit SOS-Kinderdörfer weltweit alle Kinder dieser Welt.

RiC TV, der edukative Familiensender mit pädagogisch wertvollem Inhalt wird dieses Jahr wieder gemeinsam mit den SOS-Kinderdörfern weltweit zum Weltkindertag am 20. September 2019 ein Zeichen für die Kinder setzen: An diesem Sendetag werden die Zuschauer von RiC TV die SOS-Kinder auf eine Reise durch SOS-Kinderdörfer aus den verschiedensten Teilen der Welt begleiten.

Unser Ausflug fängt im SOS-Kinderdorf in Sarajevo an, wo Miro mit uns seinen Alltag teilt. Wir erleben mit, wie viel Liebe und Geborgenheit seine SOS-Mutter den Kindern schenkt und wie behütet sie aufwachsen können. In Bogota begegnen wir Mario: er geht gerne in die Schule und nimmt auch an Bildungsprojekten von SOS teil. Danach begleiten wir den 10-jährigen Pablo in Bolivien, für den Tanzen das Wichtigste in seinem Leben ist - am liebsten mag er Volkstänze aus Südamerika. Es geht weiter nach Jamaika: bei der Eröffnung vom SOS-Kinderdorf Barrett Town war Sänger Johnny Cash dabei und widmete zudem den Kindern einen Song "The Ballad of Annie Palmer". Die Verkaufserlöse kamen dem SOS-Kinderdorf zugute. In Syrien zeigen uns Sham und ihre Geschwister ihre neue Unterkunft. Um Kriegswaisen ein Zuhause zu geben, haben die SOS-Kinderdörfer ein weiteres Kinderdorf bei Damaskus eröffnet. Wir beenden diese spannende Reise im SOS-Kinderdorf von Ruanda mit Betty: Sie ist sieben Jahre alt, geht in die erste Klasse der Primary School, hat neun SOS-Geschwister und liebt es, Gedichte aufzusagen.

Gleichzeitig soll die filmische Reise auch an die Millionen Kinder weltweit erinnern, die immer noch ohne elementare Rechte und ohne über Stimme aufwachsen. Um dieses Ziel zu verstärken, haben die SOS-Kinderdörfer anlässlich ihres 70. Geburtstags unter dem Motto #GiveKidsAVoice eine Onlinekampagne gestartet (erfahren Sie hier, was hinter dieser Forderung steckt: www.givekidsavoice.de).

"Jedes Jahr ist es RiC ein Anliegen, den Weltkindertag allen Kindern dieser Welt zu widmen; dank unserer langjährigen und vertraulichen Zusammenarbeit mit der Organisation SOS-Kinderdörfer weltweit bekommen wir neue emotionale Einblicke in die unterschiedlichen Lebenswelten von SOS-Kindern quer durch die Kontinente. Wir freuen uns dieses Jahr ganz besonders, weil wir am 1. September die internationale Version von RiC gelauncht haben", sagt Laurence Robinet, Chief Broadcast Officer der Your Family Entertainment AG.

"Viele Jungen und Mädchen haben einen sehr schwierigen Einstieg ins Leben, sei es Krieg, Tod der Eltern, Krankheit oder Traumatisierung", sagt der Vorstand der SOS-Kinderdörfer weltweit, Dr. Wilfried Vyslozil, zu der erfolgreichen Kooperation mit RiC TV. "Die von RiC TV gezeigten Filme öffnen die Augen für deren Lebenswelt und deren Probleme. Sie zeigen aber auch, wie gut und erfüllt ein zu Beginn noch schwieriges Leben werden kann, wenn das Kind individuell und liebevoll unterstützt wird."

Über SOS-Kinderdörfer

Die SOS-Kinderdörfer sind eine unabhängige soziale Organisation, die 1949 von Hermann Gmeiner ins Leben gerufen wurde. Seine Idee: Jedes verlassene, Not leidende Kind sollte wieder eine Mutter, Geschwister, ein Haus und ein Dorf haben, in dem es wie andere Kinder in Geborgenheit heranwachsen kann. Aus diesen vier Prinzipien ist eine global agierende Organisation entstanden, die sich hauptsächlich über private Spenden finanziert. Heute ist die Organisation mit 560 Kinderdörfern und mehr als 1.800 weiteren SOS-Einrichtungen wie Kindergärten, Schulen, Jugendeinrichtungen, Ausbildungs- und Sozialzentren, Krankenstationen, Nothilfeprojekte und der SOS-Familienhilfe in 134 Ländern aktiv. Weltweit unterstützen die SOS-Kinderdörfer etwa 1,5 Millionen Kinder und deren Angehörige.

Über RiC TV

RiC TV ist der Familienkanal für den deutschsprachigen Raum mit beliebten, europäischen Programmen, der unverschlüsselt über Astra 19.2 im Free-TV, viele Kabelkanäle und via Live-Stream unter www.rictv.de, rictv.at und rictv.ch abrufbar ist. "RiC" startete im September 2012 und gehört zur Your Family Entertainment AG, deren Vorstand Dr. Stefan Piëch den Sender gegründet hat. Zielgruppe: Kinder von 3-13 Jahren und Haushaltsführende.
Durch das umfangreiche Knowhow und die sorgsam getroffene Auswahl an hochwertigen Inhalten positioniert sich "RiC" als das dritte private Kinder- und Familienprogramm im deutschsprachigen Raum. Sowohl die kindgerechte Senderpräsentation, als auch die entschleunigten Inhalte machen "RiC" zu einem Gegenpol im vorherrschend amerikanisch und asiatisch geprägten Angebot.

Empfang "RiC" TV
Satellit: Astra 19,2 E, Transponder: 117, Frequenz: 12,692 GHz, Polarisation: Horizontal, Symbolrate: 22.000, Code Rate (FEC): 5/6
Mobil/IPTV/OTT: 1&1, A1 Telekom Austria, A1 App, Couchfunk, H3G, 3Mediabox, Joyn, Magine, O2 TV & Video App, Purtel, Salt, simpliTV, waipu.tv, XBOX, Zattoo
Live Stream: www.rictv.de, www.rictv.at und www.rictv.ch
Facebook: facebook.com/RiCtvde
"RiC" TV Themenkanal bei TV DIGITAL, TV-Plus, watchmi

Kabelnetzbetreiber u.a.
Deutschland: AEP Plückhahn, AWE, Antec Service Pool, Antennenanlage REZ, Antennenkabelnetz Crossau, Antennengemeinschaft Dessau-Haideburg, Antennengemeinschaft Mützschen, Antennenverein Geyer, Bürgergemeinschaft Antenne Triptis Mitte, DATEL Dessau, Deutsche Telekom, Envia TEL, Gemeinschaftsantenne Schmalkalden, GWHL, Horst Meißner, M.net Telekommunikation, Neubrandenburger Medianet - Neu.SW, Ost Tel Com, Lausitzer Mediengruppe, R-KOM, Stadtwerke Bochum, Stadtwerke Konstanz, S+K Halle, Unitymedia, Wilhelm.tel, Willy Tel, WirsNET, Zattoo / Österreich: A1 Telekom Austria, Cable Link/Salzburg AG, Creative Networks, Ehlers GmbH, Elektro Volland, Expert Brigitte Luwy, Elektrizitätswerke Frastanz, Electronic Landsteiner, Franz Brandstetter, H3G, Hopfgartner Kabelfernsehen, IG-Sat Liezen, InterXion Österreich, Kabelplus, Kabel TV Deutschlandsberg, Kabel TV Telfs, Kabenetz 4222 Medien, Kabel TV Lampert, Kabel TV Amstetten, LIWEST, RKM, Red Zac Wierer, Sat Gemeinschaft Krieglach, Stadtwerke Judenburg, Stadtwerke Kufstein, Stadtwerke Mürzzuschlag, Thüga MeteringService GmbH, UPC Austria, Werner Margreiter / Schweiz: Swisscom, TV Factory
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.