lifePR
Pressemitteilung BoxID: 689751 (Yescapa)
  • Yescapa
  • 23 Avenue de la République
  • 33200 Bordeaux
  • http://www.yescapa.com
  • Ansprechpartner
  • Adrian Gmelch
  • +33 (155) 0214-72

Yescapa: Die größte europäische Plattform für private Wohnmobil- und Campervermietung startet ins Jahr 2018

(lifePR) (Berlin, ) Campingtourismus ist ein wesentlicher Bestandteil der deutschen und europäischen Tourismuswirtschaft. Nicht nur in Deutschland steigen die Campingübernachtungen (von 26 Mio. 2013 auf über 30 Mio. 2016) und die Anzahl an Campingplätzen (heute um die 2.900) kontinuierlich an, sondern auch europaweit wird das Angebot immer vielfältiger.* Auch für dieses Jahr wird mit einem hervorragenden Ergebnis gerechnet.** In Europa begeben sich deutsche Camper am liebsten nach Italien, Kroatien, Frankreich und Spanien.***  

Die positive Entwicklung im Campingtourismus hat sich auch Yescapa zu Nutze gemacht. Das Unternehmen ist seit 2012 die europaweite Plattform für privates Wohnmobil-Sharing schlechthin. Im Durchschnitt kostet die Anschaffung eines Reisemobils 53.000 Euro. Eine kostspielige Angelegenheit, die sich nicht jeder Urlauber leisten kann. Um auch Nicht-Wohnmobil-Besitzern zu ermöglichen, vom Campingtourismusboom zu profitieren, bietet Yescapa deshalb eine einfache und kostengünstige Gelegenheit, an ein solches teures Mobil zu gelangen. Gleichzeitig können die Besitzer der Reisemobile ihre Kosten entscheidend eindämmen – ganz im Sinne des zentralen Win-Win-Aspekts der Sharing Economy.

Europa neu entdecken

Das französische Unternehmen unterscheidet sich von anderen Akteuren auf dem Markt durch seine europäische Dimension. Mitgliedern ist es natürlich möglich, in Deutschland ein Wohnmobil zu mieten, aber auch in den beliebten Reiseländern Frankreich, Spanien oder Großbritannien. Reisende entdecken so Europa auf ein neue Art und Weise: Mobiler Urlaub gibt eine nie dagewesene Freiheit, um Länder, Regionen und Städte völlig flexibel zu erkunden.

Die Entdeckungsfreude der Europäer spiegelt sich auch im exponentiellen Wachstum von Yescapa wider. Es gehören bereits über 140.000 Nutzer aus 74 Ländern zur Community. Mit rund 4.000 verfügbaren Fahrzeugen bietet das Unternehmen die europaweit größte Reisemobilflotte von Privatanbietern. Seit der Gründung zeugen 200.000 Miettage dabei vom Enthusiasmus der Mitglieder.

Ambitionen für 2018

Auch 2018 setzt Yescapa seine Erfolgsgeschichte fort. Das Unternehmen möchte das Vertrauen von noch mehr Mietern und Vermietern gewinnen und setzt dabei auf ein bewährtes Drei-Säulen-Modell: Sicherheit durch Verifizierung von Nutzern und Fahrzeugen, umfangreiche Versicherung sowie qualitativ hochwertiger Kundenservice. Alle Wohnmobile sind durch eine maßgeschneiderte Voll- und Teilkaskoversicherung abgesichert – mit Rund-um-die-Uhr-Pannenhilfe in ganz Europa.

„Wir sind stolz darauf, eine entschleunigte Art des Reisens im Rahmenwerk der geteilten Nutzung von Ressourcen zu fördern und es den Europäern zu erleichtern, ihre Nachbarländer mit dem Wohnmobil zu entdecken. Den Ausbau dieser Reiseform wollen wir 2018 weiter vorantreiben, indem wir im Markt zweier neuer Länder einsteigen, unseren Umsatz in Deutschland verdreifachen und bis 2021 über 10.000 private Fahrzeuge zur Vermietung anbieten“, so Benoît Panel, Geschäftsführer von Yescapa.

*Quelle: Camping Statistiken 2017 – http://blog.camping.info

**Quelle: Campingplätze sind gefragt wie nie – www.deutschertourismusverband.de

***Quelle: Das sind die beliebtesten Ziele der Camper – http://www.reisereporter.de

Yescapa

Yescapa ist eine 2012 gegründete Plattform mit Sitz in Bordeaux, die das europaweite Mieten von Wohnmobilen und Campern zwischen Privatpersonen einfach und sicher gestaltet. Yescapa agiert als Vermittler und bietet eine schlüsselfertige Lösung für Menschen, die Wohnmobile von privat mieten möchten. Inzwischen zählt Yescapa über 140.000 Nutzer aus 74 Ländern und besitzt eine Reisemobilflotte von rund 4.000 Fahrzeugen. Das Unternehmen beschäftigt 35 Mitarbeiter aus acht verschiedenen Ländern.