Mittwoch, 21. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 263602

Vegetarisches Essen auch bei Lieferdiensten immer beliebter: Salate, Suppen und Tofu auf dem Vormarsch

Berlin, (lifePR) - .
- Fleischlose Bestellungen bei lieferando.de verzeichnen ein Wachstum von über 5%
- Lieferdienste gehen mit dem Trend und bieten leichtes, gesundes Essen an

Es müssen nicht immer Salami-Pizza, Burger & Co. sein: Immer mehr Menschen legen großen Wert auf eine gesunde und vor allem fleischlose Ernährung. Auch Lieferdienste folgen dem Trend und bieten eine Vielzahl leichter, vegetarischer Gerichte an. lieferando.de (www.lieferando.de), die Plattform für Online-Essensbestellungen, verzeichnete im dritten Quartal 2011 einen Anstieg an vegetarischen Bestellungen von über 5% gegenüber dem ersten Jahresviertel.

Doch nicht nur fleischlose Kost ist auf dem Vormarsch, sondern gesundes Essen im Allgemeinen: Neben Klassikern wie Salaten und Suppen steht die japanische Fischspezialität Sushi derzeit hoch im Kurs und rangiert - wie der Salat - unter den zehn am meisten bestellten Gerichten auf lieferando.de. Wer es noch gesünder mag, der bestellt auf der Plattform einfach Obst und Gemüse.

"Lieferdienste wurden in der Vergangenheit immer mit schwerem und fettigem Essen assoziiert. Die Nachfrage nach gesundem und leichtem Essen steigt allerdings von Jahr zu Jahr. Darauf haben sich die Anbieter eingestellt und bieten frische Salate, leckere Suppen und knackiges Obst an. Die große Auswahl an Lieferservices auf unserem Portal macht es möglich, dass man dabei jeden Tag neue gesunde Mahlzeiten bestellen kann und keine Langeweile aufkommt", erklärt Jörg Gerbig, Mitbegründer und Geschäftsführer von lieferando.de.

yd. yourdelivery GmbH

Die yd. yourdelivery GmbH ist mit ihren Plattformen für Online-Essensbestellungen lieferando.de (www.lieferando.de), lieferando.at (www.lieferando.at), lieferando.ch (www.lieferando.ch), taxiresto.fr (www.taxiresto.fr) und smakuje.pl (www.smakuje.pl) in fünf Ländern aktiv. Egal, ob Pizza, Pasta, Sushi, Obst oder Getränke: Privatpersonen und Unternehmen finden in den Speisekarten und Sortimenten der angeschlossenen Lieferdienste immer genau das, was das Herz begehrt und können sich alle Speisen nach Hause oder ins Büro liefern lassen. Die Bezahlung erfolgt dabei im Gegensatz zu vielen anderen Lieferservice-Plattformen nicht nur in bar, sondern bei fast allen Partnern auch bequem via PayPal, Kreditkarte oder Sofortüberweisung. Mit der kostenlosen iPhone-App kann das Wunschessen sogar direkt von unterwegs geordert und bezahlt werden. Derzeit ist die yd. yourdelivery GmbH mit über 4000 Vertragspartnern in mehr als 700 Städten europaweit aktiv.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Die heißeste Grillmeister-Konferenz des Jahres

, Essen & Trinken, GOURMETFLEISCH.DE

Am Wochenende lud der Onlineshop Gourmetflesich.de seine Grillmeister, Partner und einige Köpfe der deutschen Grillelite zum großen „Get-Together...

Jetzt über Deutschlands coolste Weine abstimmen

, Essen & Trinken, Deutsches Weininstitut GmbH

Auf deutscheweine.de­/aktuelles/online-abstimmung (deutsch) bzw. www.germanwines­.de/online-voting (englisch) können sie aus 20 Weinen, die das...

Erfrischung ohne schlechtes Gewissen

, Essen & Trinken, Flensburger Brauerei Emil Petersen GmbH & Co. KG

Alle reden von Zucker, und immer mehr möchten seinen Verbrauch bewusst einschränken. Bekanntermaßen hat sich Flens auf norddeutsche Art schon...

Disclaimer