Mittwoch, 20. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 663609

Rückrufaktion: Gilles Fußrasten

Neuss, (lifePR) - Der Hersteller Gilles hat uns darüber informiert, dass es bei den von uns vertriebenen Gilles Custom-Fahrerfußrasten aus unserem Zubehörprogramm ein sicherheitsrelevantes Problem geben kann. Die Fußrasten können sich, wenn sie mit hoher Kraft belastet werden, verformen. In diesem Fall kann das Fahrergewicht nicht mehr sicher getragen werden.

Obwohl uns bisher keine Information über einen durch die Fußrasten verursachten Unfall vorliegt, haben wir uns entschlossen, eine Rückrufaktion durchzuführen.

Betroffen sind die folgenden Artikel:

Teilenummer / Bezeichnung / Verkaufszeitraum
1WS-F2741-00-00 / Fahrerfußraten schwarz-titan / 02.06.2014 bis 03.07.2017
1WS-F2741-10-00 / Fahrerfußraten schwarz-blau / 17.06.2014 bis 27.06.2017

Käufer der betroffenen Artikel werden gebeten, sich zwecks kostenlosem Austausch mit ihrem autorisierten Yamaha Vertragshändler in Verbindung zu setzen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

TÜV SÜD: Gutes Klima am Steuer

, Mobile & Verkehr, TÜV SÜD AG

Schlechte Luft in Städten macht vor den Innenräumen der Autos nicht halt. Dorthin können auch natürliche Verunreinigungen wie Pollen und Staub...

Straßenbahnen haben Vorrang

, Mobile & Verkehr, ARAG SE

Straßenbahnen haben auch dann Vorrang, wenn die Ampel einer über die Schienen führenden Fahrspur für Kraftfahrzeuge grün zeigt. Der Kläger war...

Motorradsommer 2018

, Mobile & Verkehr, Institut für Zweiradsicherheit e.V. (ifz)

Der Sommer steht vor der Tür! Für viele Motorradfahrerinnen und-fahrer steht schon lange fest, wohin es diesmal geht, die Vorfreude ist groß....

Disclaimer