Rechtsschutzversicherung der Württembergischen erhält die Note "gut"

(lifePR) ( Stuttgart, )
Die Fachzeitschrift Finanztest hat 54 Angebote von Rechtsschutzversicherern unter die Lupe genommen. Das in ihrer Ausgabe 1/2012 veröffentlichte Ergebnis: Die Württembergische Versicherung AG, ein Unternehmen des Vorsorge-Spezialisten Wüstenrot & Württembergische (W&W), erhält für ihren "PremiumSchutz" die Note "gut" (1,9).

Gegenstand der Untersuchung waren Familientarife mit höchstens 150 Euro Selbstbeteiligung in der Kombination von Privat-, Berufs- und Verkehrs-Rechtsschutz für Nichtselbstständige. Der Tarif "PremiumSchutz" der Württembergischen wurde von Finanztest mit der zweitbesten Note der Untersuchung bewertet.

Da die Hilfe eines Rechtsanwalts teuer sein kann, ist es für viele Menschen beruhigend, eine Rechtsschutzversicherung zu haben. Diese übernimmt bei zahlreichen Rechtsstreitigkeiten die Anwalts- und Verfahrenskosten. Ein Fall für den Privat-Rechtsschutz ist etwa, wenn das Urlaubshotel den zugesagten Leistungen nicht entspricht und man einen Teil des Reisepreises zurückfordern möchte. Der Berufs-Rechtsschutz tritt zum Beispiel ein, wenn sich der Versicherte gegen eine Kündigung seines Arbeitsvertrags wehren muss. Wird man mit seinem Auto in einen Unfall verwickelt und möchte anschließend Schadenersatz geltend machen, fällt das in den Bereich des Verkehrs-Rechtsschutzes.

Die Württembergische bietet Nichtselbstständigen zusätzlich zum "PremiumSchutz" je nach Bedarf Ergänzungsbausteine wie zum Beispiel den Wohnungs- und Grundstücks-Rechtsschutz. Auch für Selbstständige hat das Unternehmen zahlreiche Produkte zur Auswahl, wie zum Beispiel den Privat-, Berufs- und Verkehrs-Rechtsschutz für Selbstständige, Gewerbetreibende und Freiberufler sowie den speziellen Landwirtschafts- und Verkehrs-Rechtsschutz für haupt- und nebenberufliche Land- und Forstwirte. Rund um die Uhr bietet das Rechtsschutz-Service-Telefon der Gesellschaft unkomplizierte und schnelle Hilfe.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.