Dienstag, 21. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 137842

WU Mitarbeiter als Shooting Star 09

Der Immobilienpreis "Cäsar", die wichtigste Auszeichnung in der österreichischen Immobilienwirtschaft, geht 2009 in der Kategorie "Shooting Star 09" an Philipp Kaufmann von der WU

(lifePR) (Wien, ) Der 35jährige Immobilienexperte Philipp Kaufmann ist als Immobilientreuhänder, Sachverständiger und Wissenschaftler in der Bau- und Immobilienbranche vielfältig aktiv. Gemeinsam mit Gunther Maier vom Institut für Regional- und Umweltwirtschaft gründete Kaufmann im Jahr 2007 das Forschungsinstitut für Raum- und Immobilienwirtschaft an der WU.

Präsident des Verbandes der gewerblichen Bauträger

Neben seiner Funktion im WU-Forschungsinstitut setzte Kaufmann heuer weitere wichti-ge Akzente: Als Präsident des Verbandes der gewerblichen Bauträger Oberösterreichs vertritt er seit Mai 2009 die Interessen der gewerblichen Bauträger. In dieser Funktion ist er vor allem darauf bedacht, etwaige Gräben zwischen gemeinnützigen und gewerblichen Bauträgern zu schließen.

Nachhaltigkeit in Immobilienwirtschaft

Kaufmann ist seit diesem Jahr auch Gründungspräsident der "Österreichische Gesellschaft für Nachhaltige Immobilienwirtschaft" (ÖGNI). Der Verein hat sich vor allem zum Ziel gesetzt, die Nachhaltigkeit der österreichischen Immobilienwirtschaft zu fördern, das Schaffen umweltschonender und ressourcensparender Anforderungen zu forcieren sowie den Bau von Gebäuden zu verstärken, die langfristig wirtschaftliche und soziale Ansprüche erfüllen. Dadurch soll ein Beitrag zum Klimaschutz und zur Erreichung von Emissionszielen geleistet werden. Kaufmann ist in seiner Funktion Mitinitiator des eingeleiteten Paradigmenwechsels in der Bau- und Immobilienwirtschaft. "Mit 125 ÖGNI-Gründungsmitgliedern haben wir die Basis für ein neues Nachhaltigkeitsdenken in der österreichischen Immobilienwirtschaft geschaffen", so Kaufmann und meint weiter: "Die Auszeichnung mit dem Cäsar 09 freut mich ganz besonders, da es für mich ein Zeichen ist, dass wir vor allem mit der Gründung von ÖGNI in die richtige Richtung gehen."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

DK Neuerscheinung: Superstädte leicht gebaut Minecraft®

, Freizeit & Hobby, Dorling Kindersley Verlag GmbH

Der Trend Minecraft® ist aus den Kinderzimmern längst nicht mehr wegzudenken. Das Computerspiel begeistert Millionen junger und erwachsener Spieler...

Nicht ohne Kostüm?

, Freizeit & Hobby, ARAG SE

Ohne Kostüme kein Karneval – und je kreativer das Outfit, desto besser. Fast alles ist erlaubt. Ein paar Grenzen sind den Jecken und Narren bei...

Karneval und Arbeit II

, Freizeit & Hobby, ARAG SE

Weiberfastnacht oder Rosenmontag ist ein kleines Bier mit den Kollegen oder ein Piccolo um 11:11 Uhr doch erlaubt, oder? Der Arbeitnehmer muss...

Disclaimer