Dienstag, 17. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 137842

WU Mitarbeiter als Shooting Star 09

Der Immobilienpreis "Cäsar", die wichtigste Auszeichnung in der österreichischen Immobilienwirtschaft, geht 2009 in der Kategorie "Shooting Star 09" an Philipp Kaufmann von der WU

Wien, (lifePR) - Der 35jährige Immobilienexperte Philipp Kaufmann ist als Immobilientreuhänder, Sachverständiger und Wissenschaftler in der Bau- und Immobilienbranche vielfältig aktiv. Gemeinsam mit Gunther Maier vom Institut für Regional- und Umweltwirtschaft gründete Kaufmann im Jahr 2007 das Forschungsinstitut für Raum- und Immobilienwirtschaft an der WU.

Präsident des Verbandes der gewerblichen Bauträger

Neben seiner Funktion im WU-Forschungsinstitut setzte Kaufmann heuer weitere wichti-ge Akzente: Als Präsident des Verbandes der gewerblichen Bauträger Oberösterreichs vertritt er seit Mai 2009 die Interessen der gewerblichen Bauträger. In dieser Funktion ist er vor allem darauf bedacht, etwaige Gräben zwischen gemeinnützigen und gewerblichen Bauträgern zu schließen.

Nachhaltigkeit in Immobilienwirtschaft

Kaufmann ist seit diesem Jahr auch Gründungspräsident der "Österreichische Gesellschaft für Nachhaltige Immobilienwirtschaft" (ÖGNI). Der Verein hat sich vor allem zum Ziel gesetzt, die Nachhaltigkeit der österreichischen Immobilienwirtschaft zu fördern, das Schaffen umweltschonender und ressourcensparender Anforderungen zu forcieren sowie den Bau von Gebäuden zu verstärken, die langfristig wirtschaftliche und soziale Ansprüche erfüllen. Dadurch soll ein Beitrag zum Klimaschutz und zur Erreichung von Emissionszielen geleistet werden. Kaufmann ist in seiner Funktion Mitinitiator des eingeleiteten Paradigmenwechsels in der Bau- und Immobilienwirtschaft. "Mit 125 ÖGNI-Gründungsmitgliedern haben wir die Basis für ein neues Nachhaltigkeitsdenken in der österreichischen Immobilienwirtschaft geschaffen", so Kaufmann und meint weiter: "Die Auszeichnung mit dem Cäsar 09 freut mich ganz besonders, da es für mich ein Zeichen ist, dass wir vor allem mit der Gründung von ÖGNI in die richtige Richtung gehen."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Reitsportmesse Niederrhein 2017

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Die REITSPORTMESSE NIEDERRHEIN ist vom Kalender der Reit- und Pferdesportbegeister­ten in der Region nicht mehr wegzudenken. Zum mittlerweile...

Selbstjustiz - Darf man sich eigenhändig rächen? / Jemandem gar Scheiße schicken? Klar darf man, denn wer Mist gebaut hat, soll welchen zurückkriegen

, Freizeit & Hobby, Biorache.com

Zorn und Wut als gegeben akzeptieren Wie Rachenahme zu bewerten ist - darüber gehen die Meinungen auseinander. Tatsach­e ist, dass häufig Rachegefühle...

Swiss Galoppers auf der ExpoHorse

, Freizeit & Hobby, Swiss Galoppers GmbH

Die Swiss Galoppers werden für drei volle Messetage auf der ExpoHorse mit ihrem neuen Schweizer Hufschuh-Patent vertreten sein. Natürlich reiten...

Disclaimer