Dienstag, 28. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 545933

Innovationspreis 2015: "Neue Wege gehen"

Landrat Reuter: 101 spannende Bewerbungen zum Wettbewerb

(lifePR) (Göttingen, ) Nach dem Motto des diesjährigen Wettbewerbes "Neue Wege gehen" haben eine Vielzahl an Gründern, mittelständischen Unternehmen, weltweit agierenden Konzernen, wissenschaftlichen und studentischen Teams als auch Bildungs- oder Sozialeinrichtungen Bewerbungen eingereicht. Die Bandbreite sei riesig und zeige das Potenzial der Region, betont Landrat Bernhard Reuter. Von einer Rinderzüchter-App mit Inzuchtausschluss, über ein Ebola-Kofferlabor bis hin zu Inklusions-, Bildungs- und Sozialprojekten sei alles vertreten. Für die Jury, die die Bewerbungen in den kommenden Wochen lesen und bewerten wird, keine leichte Aufgabe.

13 Geldpreise bis zu 3.000 EUR werden verliehen. Ohne die Sponsoren des Wettbewerbes, zu denen die Sparkassen Göttingen, Duderstadt und Münden sowie die Stadtwerke Göttingen, der Wirtschaftsverband Measurement Valley und das Niedersächsische Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz gehören, wäre der Wettbewerb nicht möglich, bedankt sich Reuter. Neben den Preisen in den Kategorien werden vier Sonderpreise in den Bereichen Umwelt, Wissenschaft, Messtechnik sowie Bildung und Soziales verliehen. Erstmals in diesem Jahr wurde der Sonderpreis Bildung, gestiftet von der Sparkasse Göttingen, um die Komponente Soziales erweitert, um auch den sozialen Innovationen der Region ein Gesicht zu geben.

Die Preisverleihung des von der WRG Wirtschaftsförderung Region Göttingen GmbH organisierten Wettbewerbes findet am 18. November 2015 im Deutschen Theater Göttingen statt. Vor 500 Gästen werden die Gewinner des diesjährigen Wettbewerbes bekanntgegeben sowie die besten 15 Innovationen in kurzen Filmen vorgestellt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

23. VDMA-Arbeitsberatung "Engineering und Konstruktion" am 2. März 2017 im Rahmen der 6. Wildauer Wissenschaftswoche

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA), Landesverband Ost, lädt am 2. März 2017 zu seiner 23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering...

1. Osnabrücker Bautechniktag an der Hochschule: Wie lässt sich eine Holzart zweifelsfrei bestimmen?

, Bildung & Karriere, Hochschule Osnabrück

Holz hat sich im Garten- und Landschaftsbau nach Pflaster zu einem der meist verwendeten Baustoffe entwickelt. Aber handelt es sich bei einer...

Dr.-Ing. Ralf M. Gläbe neuer Maschinenbau-Professor

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Mit Beginn des Sommersemesters 2017 und damit zum 1. März wurde Dr.-Ing. Ralf Gläbe zum Professor der Hochschule Bremen ernannt. In der Fakultät...

Disclaimer