Montag, 25. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 312111

Und die Gewinnerin ist...

WCC-Europe EUNIQUE Award for Contemporary Crafts 2012 auf der Messe EUNIQUE - arts & crafts, Internationale Messe für Angewandte Kunst und Design, in Karlsruhe verliehen

Frankfurt am Main, (lifePR) - Am Freitagabend, 4. Mai 2012, fand die Preisverleihung des WCC-Europe EUNIQUE Award for Contemporary Crafts auf der EUNIQUE arts & crafts - Internationale Messe für Angewandte Kunst und Design in Karlsruhe statt. Insgesamt zwölf der über 350 Aussteller aus 21 Nationen wurden für die begehrte Trophäe nominiert. Der Präsident des WCC-Europe, Bernd Röter und die Geschäftsführerin der Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH, Britta Wirtz, überreichten nach der Vorstellung aller Finalisten der überraschten und zu Tränen gerührten Preisträgerin Young-I Kim den Award.

Auswahlkriterien...

Die Auswahlkriterien für den WCC-Europe EUNIQUE Award sind: die besondere handwerkliche Qualität, die Wahl des richtigen Materials für das Objekt, die Originalität und die Funktionalität. Der Award, den der WCC-Europe vergibt, steht für künstlerische Spitzenleistung im zeitgenössischen Kunsthandwerk - auf internationalem Niveau. Der Preisträger erhält eine Urkunde, die WCC-Europe Ehrenmitgliedschaft sowie einen kostenfreien Stand auf der nächstjährigen EUNIQUE. Die von der Jury ermittelten Finalisten erhalten eine Urkunde.

Die Mitglieder der Jury des WCC-Europe EUNIQUE Award 2012
- Theres Eberhard, Geschäftsführerin formforum Schweiz
- Peter Gutzwiller, ehemaliges Vorstandsmitglied formforum Schweiz
- Marketta Luutonen, Geschäftsführerin Taito Group, Repräsentantin des Partnerlandes Finnland
- Günter Matten, Sprecher der Jury des Bundesverbandes Kunsthandwerk
- Bernd Roeter, WCC-Europe Präsident und Vize-Präsident des Bundesverbandes Kunsthandwerk
- Britta Wirtz, Geschäftsführerin der Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH

Liste der 12 Finalisten
- Monika Assem, Leder, Deutschland
- Manfred Braun, Keramik, Deutschland
- Peggy Bannenberg, Schmuck, Niederlande
- Young-I Kim, Metall, Korea/ Deutschland
- Rosa Mendez, Schmuck, Spanien
- Julika Müller, Schmuck, Deutschland
- Anke Neumann, Licht und Papier, Deutschland
- Cornelius Réer, Glas, Deutschland
- Pascal Oudet, Holz, Frankreich
- Päivi Rintaniemi, Keramik, Finnland
- Jakob Schenk, Interior Design, Deutschland
- Tumar Art Group, Filz, Kirgistan

Der World Crafts Council-Europe EUNIQUE Award 2012 wird an eine Künstlerin verliehen, die das Material Metall und Handwerkstechniken neu interpretiert.

Statement der Jury

Künstlerisches Handwerk in Reinkultur zeigt sich in formvollendeten, kugelförmigen Gefäßen. Zwei alte Handwerkstechniken, fast vergessen, werden neu belebt: Treiben und Emaillieren. Die Gefäße haben keine rein funktionale Aufgabe - sie symbolisieren in Form und Farbe "Charaktere" aus dem Leben der Künstlerin.

Die Gewinnerin des WCC-Europe EUNIQUE Award 2012 ist: Young-I Kim, Korea/Germany

Die offizielle Preisverleihung fand statt:

04. Mai 2012 auf der "EUNIQUE - arts & crafts", Internationale Messe für Angewandte Kunst und Design in Karlsruhe

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Hoffest im Schloss zum Auftakt der Auerstedter Festwoche

, Kunst & Kultur, Toskanaworld GmbH

Mit einem Fest auf dem Hof des Schloss Auerstedt werden am 14. Oktober 2017 gleich zwei Jubiläen in dem geschichtsträchtigen Ort eingeläutet:...

Ein «Festival der Düfte» auf Schloss Wildegg (Primeur) mit international bekannten Parfumeuren

, Kunst & Kultur, Schloss Wildegg, Museum Aargau

Auf Schloss Wildegg findet schweizweit erstmalig das Festival der Düfte statt. International bekannte Parfumeure und Duftexperten liessen sich...

Gefangen im System

, Kunst & Kultur, Oper Leipzig

Mit Giuseppe Verdis »Don Carlo« in der Regie von Jakob Peters-Messer hebt sich am Samstag, 30. September 2017, 19 Uhr  im Opernhaus der Vorhang...

Disclaimer