Samstag, 20. Januar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 664130

Stadtrundfahrt durch Wolfsburg

Auf den Spuren der jüngsten Stadt Deutschlands

Wolfsburg, (lifePR) - Am Sonntag, 13. August, bietet die Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH (WMG) eine facet-tenreiche Stadtrundfahrt durch Wolfsburg an. Los geht es um 15 Uhr am Wolfsburger Hauptbahnhof.

Die einstündige Tour führt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vorbei an den kulturellen Highlights der Stadt, wie das Volkswa-gen Werk, das Schloss Wolfsburg sowie weltbekannten Bauwer-ken von Alvar Aalto und Zaha Hadid. Die Fahrt im komfortablen Reisebus wird durch erfahrene Gästeführer begleitet, die span-nende Hintergründe zur Historie Wolfsburgs vermitteln.

„Die Teilnehmenden werden überrascht sein, wie facettenreich unsere erst 1938 gegründete Stadt ist“, verspricht Joachim Schingale, Geschäftsführer der WMG.

Karten für die Tour können bis Mittwoch, 2. August, in der Tourist-Information im Wolfsburger Hauptbahnhof gekauft oder telefo-nisch unter 05361/89993-0 reserviert werden (Kosten: 10,00 € je Erwachsenem und 8,50 € pro Kind).

Die Stadtrundfahrt ist Teil der öffentlichen Stadtführungen der WMG. Diese werden bis zum 29. Oktober 2017 jeden Sonntag sowie jeden ersten Donnerstag im Monat durchgeführt und fin-den jeweils zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten statt. Weitere Informationen zu dem vielfältigen Angebot sind über die Tourist-Information Wolfsburg oder online unter www.wmg-wolfsburg.de/stadtfuehrungen zu erhalten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

WDR 3 sendet "Campus: Jazz"-Konzert

, Kunst & Kultur, Theater und Philharmonie Essen GmbH

Auch in der laufenden Spielzeit gibt die Reihe „WDR 3 Campus: Jazz“ wieder herausragenden Jazz-Ensembles der beiden Musikhochschulen in Köln...

Schokoladenmuseum setzt ein neues Highlight im Kölner Rheinpanorama

, Kunst & Kultur, Schokoladenmuseum Köln GmbH

Das Schokoladenmuseum Köln feiert in diesem Jahr seinen 25. Geburtstag – und erstrahlt in neuem Licht. Bei der Auftaktveranstaltung des Jubiläumsjahres...

Provokantes Gedankenspiel

, Kunst & Kultur, Theater Heilbronn

Der Untergang des Abendlandes wurde immer wieder heraufbeschworen. Aber selten wurde mit so einem sezierenden, mitleidlosen, genussvoll- ironischen...

Disclaimer