Montag, 29. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 549356

Medizin 4.0: Utopie oder Realität?

Umfrage zur Digitalisierung in der Gesundheitswirtschaft

(lifePR) (Hamburg, ) "Die Digitalisierung ist auch in der Gesundheitswirtschaft nicht aufzuhalten", betont Gesundheitsunternehmer Prof. Heinz Lohmann. Wie der Stand der Entwicklung in den Unternehmen der Branche derzeit einzuschätzen ist, soll eine Umfrage zum 11. GESUNDHEITSWIRTSCHAFTS-KONGRESS von Rochus Mummert Healthcare Consulting offenlegen. Alle Akteure können sich bereits im Vorfeld der Veranstaltung in die Debatte einbringen, indem sie den Fragebogen beantworten.

"Die Digitalisierung von Gesellschaft und Wirtschaft hat längst auch die Medizin erreicht. Die damit einher-gehenden Veränderungen bedeuten gerade für die Führungskräfte in Krankenhäusern und Pflege-einrichtungen massive Herausforderungen, die mit den bisherigen Fähigkeiten allein nicht zu meistern sein werden", sagt Dr. Peter Windeck, Geschäftsführer von Rochus Mummert Healthcare Consulting.

Deshalb wolle man es jetzt genauer wissen. Das sei der Hauptgrund der Befragung. Die Ergebnisse sollen auf dem 11. GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS vorgestellt werden.

Der 11. GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS am 16. und 17. September 2015 in Hamburg setzt das Thema "Medizin 4.0" ganz oben auf die Agenda. Rund 800 Teilnehmer werden alle wichtigen Aspekte der Digitalisierung diskutieren. Prof. Heinz Lohmann und Dr. Peter Windeck wörtlich: "Nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit, und beantworten Sie unsere Fragen!"

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Zwei Tage Gesundheit zum Anfassen

, Gesundheit & Medizin, BOWTECH Deutschland e.V.

Anfang Mai fand die mittlerweile fünfte Hanauer Gesundheitsmesse statt, die auch in diesem Jahr wieder mehrere Tausend interessierte Besucher...

Medexo und DAK-Gesundheit kooperieren bei medizinischen Zweitmeinungen vor orthopädischen Operationen

, Gesundheit & Medizin, Medexo GmbH

Die Medexo GmbH, ein eHealth-Unternehmen und Zweitmeinungsexperte aus Berlin, und die DAK-Gesundheit kooperieren bei einem Angebot für medizinische...

Extrakorporale Stoßwellentherapie beim Fersenschmerz: besser als Placebo, Ultraschall und Iontophorese

, Gesundheit & Medizin, Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen - IQWiG

Eine Reizung und Entzündung der sogenannten plantaren, also in der Fußsohle gelegenen Sehnenplatte am Fersenbein kann zu Gewebsveränderungen...

Disclaimer