Montag, 22. Januar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 632856

"Für gute Leistungen auch bezahlt werden"

Kleve, (lifePR) - Forderungsausfälle für erbrachte Lieferungen und Leistungen bringen den Auftragnehmer nicht nur um die Früchte seiner Arbeit, sie belasten die Liquidität und können bisweilen gar existenzgefährdend sein. „Deshalb haben wir der ersten Fach-Veranstaltung der Kreis-WfG in diesem Jahr auch den Titel „Gute Leistung ist ihr Geld wert – Bonitätsprüfung – Forderungsmanagement – Inkasso-Verfahren“ gegeben“, so die Wirtschaftsförderung Kreis Kleve.

Wie Unternehmen dem Risiko drohender Forderungsausfälle präventiv begegnen können erläutern in ihren Vorträgen Hans Wolters, Geschäftsführer der gleichnamigen Creditreform in Emmerich am Rhein und Irmgard Verstegen, Inhaberin eines Inkasso-Büros in Kleve. Sie präsentieren praxistaugliche Verhaltensregeln und Tipps für ein verbessertes Forderungsmanagement.

Zu der für die Teilnehmer kostenlosen Vortrags- und Diskussionsveranstaltung sind interessierte Unternehmen herzlich eingeladen. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, den 2. Februar 2017 von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr im Euregio-Forum der Euregio Rhein-Waal, Emmericher Straße 24 in Kleve statt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Erfolgreiche Premiere: Deutscher Exzellenz-Preis erstmals verliehen

, Medien & Kommunikation, DISQ Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG

. • 61 Preisträger, darunter DAX-Unternehmen, Start-ups und Manager • Auszeichnungen für stabilen Internetzugang im Flugzeug, innovative B2B-Lösung...

Praxishandbuch für die smarte Fabrik und die M2M-Kommunikation

, Medien & Kommunikation, Vogel Business Media GmbH & Co.KG

Ein einheitlicher Kommunikationsstanda­rd ist essentiell für die Machine-to-Machine-Kommunikation und somit für die vernetzte, digitale Fabrik....

Reihe "Sprachkunst" in der Muthesius Kunsthochschule Robert Menasse liest im Kesselhaus

, Medien & Kommunikation, Muthesius Kunsthochschule

. Robert Menasse Die Hauptstadt Suhrkamp Verlag, 2017. Dienstag, 30. Januar 2018 um 20 Uhr, Kesselhaus Muthesius Kunsthochschule, Legienstraße...

Disclaimer