Samstag, 21. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 685996

Wirtschaftsclub Köln begrüßt die Entscheidung der Verwaltung zur Gründung einer Wirtschaftsförderungs-GmbH

Köln, (lifePR) - Der Wirtschaftsclub Köln begrüßt den Vorschlag der Verwaltung, eine Wirtschaftsförderungs-GmbH zu gründen. „Schon seit Monaten setzt man sich“, so Marc E. Kurtenbach, Präsident des Wirtschaftsclub Köln, „für eine rasche Neuordnung ein. Nach dem Weggang von Ute Berg war die Besetzung des Wirtschaftsdezernats in Personalunion durch Frau Oberbürgermeisterin Henriette Reker kein gutes Zeichen. Eine Stadt wie Köln lebt von einer starken Wirtschaft, und eine effektive Wirtschaftsförderung sollte unabhängig Konzepte zur besseren Entwicklung der Metropolregion Köln entwickeln“, argumentiert der WK-Präsident. „Dies kann sie besser, wenn sie nicht Teil der Verwaltung ist und kein Interessenkonflikt vorliegt. Außerdem kann eine Wirtschaftsförderungs-GmbH durch Köpfe aus der Wirtschaft besetzt werden, was eine hohe Kompetenz vonseiten der Unternehmer für die Unternehmer verspricht!“

Wirtschaftsclub Köln e.V

Im Wirtschaftsclub Köln e.V. treffen sich Unternehmer, Führungskräfte und Freiberufler, um der Entwicklung des Wirtschaftsstandortes Köln mit praxisnahen Ideen und Konzepten neue Impulse zu vermitteln. Der Wirtschaftsclub Köln ist parteipolitisch und wirtschaftlich unabhängig und verfolgt das primäre Ziel, die ökonomischen Interessen seiner Mitglieder zu vertreten, ihre unternehmerischen Aktivitäten zu unterstützen und die Attraktivität der Region Köln zu fördern. Er versteht sich als Ort für politische und wirtschaftliche Diskussionen, aber auch als Plattform für eine niveauvolle interdisziplinäre Kommunikation. Mitgliedern und Gästen bietet er ein differenziertes Netzwerk zur Erweiterung ihrer Geschäftskontakte, das ihnen einen kontinuierlichen Informationsaustausch und Wissenstransfer mit konstruktiven Synergieeffekten ermöglicht. Weitere Informationen unter www.wirtschaftsclub-koeln.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Kreisstraße 111: Straßenschäden zwischen Frischborn und Hopfmannsfeld

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Für den Kreis kamen die großflächigen Schäden, die Anfang Dezember 2017 gewissermaßen über Nacht entstanden sind, völlig überraschend. Dieser...

Neue IT-Bestenliste 2018 ist online

, Medien & Kommunikation, Initiative Mittelstand - (Huber Verlag für Neue Medien GmbH)

Nach der spannenden Siegerbekanntgabe des INNOVATIONSPEIS-IT 2018 folgt nun die beliebte, übersichtliche und informative IT-Bestenliste. Darin...

Österreich: Adventisten verkaufen Pflegeheim am Semmering

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Österreich stellt nach fast 50 Jahren zum 30. Juni den Betrieb des Alten- und Pflegeheims der Kirche,...

Disclaimer